Beitrag: Wie Home Staging den Verkaufsprozess beschleunigt

Wie Home Staging den Verkaufsprozess beschleunigt

Home Staging ist unsere Verkaufsstrategie. Auf dieser erfolgreichen Technik des Immobilienverkaufs bauen wir auf und sind erfolgreich. Doch wie beschleunigt Home Staging den Verkaufsprozess überhaupt? Und das auch noch zu einem besseren Preis. Heute schauen wir hinter die Kulissen!

Was passiert beim Home Staging? – Ein Fallbeispiel

Beim Home Staging wird eine Immobilie für den anstehenden Immobilienverkauf vorbereitet. Stellen wir uns eine Freiburger Immobilie vor, die verkauft werden soll. Sie ist mittlerweile leerstehend und besenrein gesäubert. Unsere Freiburger Immobilie hat vier Zimmer, eine Küche, ein Bad, ein Gäste-WC, einen Keller, eine Garage und einen Garten. Das Einfamilienhaus steht in einem Freiburger Stadtviertel, das perfekt für junge Familien ist, weil fußläufig sowohl Kindergärten und Schulen als auch Geschäfte des täglichen Bedarfs erreichbar sind. Unsere Zielgruppe steht also fest: eine Familie. Das ist wichtig, weil wir die Zielgruppe aufgrund unserer Analyse ins Home Staging einbeziehen.

  1. Reparaturen, Aufbesserungsarbeiten & Grundreinigung

Natürlich könnten wir nun, wie die meisten Immobilienmakler, die Räume fotografieren, ein paar Beschreibungen hinzusetzen und das Freiburger Immobilienangebot online setzen. Doch wir wollen nicht nur die mindeste Anzahl von Angeboten für diese Immobilie erhalten, sondern so viele Angebote wie möglich. Und zusätzlich möchten wir Angebote in ansprechender Höhe erhalten und nicht über Kleinigkeiten verhandeln. Deswegen wenden wir Home Staging an. Wie es dabei hilft, erklären wir gleich. Was es ist, erfahren Sie hier:

Wir begehen die Räume der Immobilie und planen im ersten Zug notwendige Ausbesserungen, falls nötig. Das kann eine gesprungene Fliese sein, ein schräger Rollladen, eine schiefe Markise oder einfach das Überstreichen von Wänden in helle, saubere Farben. Die Besenreinigung wird mit einer intensiveren Grundreinigung verbessert.

  1. Haupträume nach ihrem Sinn gestalten

Nach den Basisarbeiten wird den Räumen ein Sinn zugewiesen. Wir sprechen beim Immobilienverkauf immer von „soundsovielen Schlafzimmern“. Doch letztlich können mehrere Schlafzimmer auch Hobbyräume, Gästezimmer und Kinderzimmer werden. Das macht die Beschreibung schon anschaulicher. Damit diese Räume sichtbar sind, gestalten wir sie demnach. Das Schlafzimmer der Eltern richten wir mit einem Doppelbett ein, das Kinderzimmer mit Kindermöbeln und gezielt eingesetzten Spielsachen, etwa ein Spielzelt mit Kissen und Teddybär und das Wohnzimmer erhält eine gemütliche Couch. Dazu ein paar Beimöbel, wie Tischchen, ein Regal oder eine Lounge, sowie Dekorationen, wie eine gemütliche Decke, ein aufgeschlagenes Buch und vor allem: Pflanzen und Licht. Pflanzen sorgen für Lebendigkeit und Dynamik, Licht für ein einladendes, heimeliges Gefühl.

  1. Weitere Räume einrichten

Neben den Wohnräumen richten wir im Zuge des Home Stagings ebenso die Küche her. Wir bauen bei einer leeren Küche keine Einbauküche ein, das wäre zu teuer und zu umfangreich, aber nutzen eine vorhandene Einbauküche definitiv, um die Immobilie mit dieser vorzustellen. Ist keine Küche vorhanden, verwenden wir eigens fürs Home Staging gestaltete Küchen, die schnell ein und wieder ausgebaut, aber nicht funktionstüchtig sind. Sie bestehen aus leichtem Holz oder Pappe und wirken wie echt. Weiter homestagen wir das Badezimmer und auch den Garten. Hier jäten wir Unkraut, setzen stellenweise vielleicht eine Pflanze, rächen Laub und schaffen Ordnung. Jeder Raum unserer Freiburger Immobilie im Fallbeispiel wird so hergerichtet, dass ein Betrachter Lust hätte, dort zu sein, dort im besten Fall wohnen zu wollen.

  1. Worauf wir achten

Beim Home Staging kommt es nicht darauf an, dass alle Möbel eingerichtet werden oder jedes Regalbrett voller Bücher steht. Es geht darum, das Wesentliche zu erkennen, weil sich die meisten Menschen leere Räume nicht eingerichtet vorstellen können. Doch das ist das Ziel. Hierfür besorgen wir von KROß IMMOBILIEN in Freiburg die Einrichtung, bauen sie auf und wieder ab. Sie haben keinerlei Arbeit und müssen sich keine Gedanken darum machen. Und erst, wenn alles im Sinne des Home Stagings mit gezielten Handgriffen und Know-how eingerichtet ist, machen wir Immobilienfotos und erstellen das ausführliche Exposé. Wichtig beim Home Staging ist, dass die Gegenstände neutral sind, positiv wirken, im hellen Licht erstrahlen und austauschbar bleiben. Es soll wirken, als wäre hier gerade jemand noch gewesen, hätte eine Karotte fürs Essen geschnitten oder in einem Buck geschmökert – vielleicht der Betrachter selbst.

VorherAllergikerfreundlicher Laminatboden & massive Holztreppe

Home Staging bei bewohnten Immobilien – geht das?

Ist die Immobilie noch bewohnt oder generell möbliert, funktioniert Home Staging ebenfalls. Hierfür verwenden wir zusätzlich Techniken an, die im Redesign genutzt werden. Also der Aufbereitung von eingerichteten Wohnräumen. Wir entfernen für die Immobilienfotos alle allzu persönlichen Gegenstände, bringen Einheitlichkeit und Harmonie ins Bild, tauschen vereinzelt Details aus. So blicken wir dann ebenfalls auf eine neutral eingerichtet Wohnung, die wir so fotografieren können. Wichtig ist die Harmonie, die eben durch Einheitlichkeit und aufgeräumte Bereiche entsteht – die Entfernung eines Zeitungsstapels etwa oder das Wegräumen von abgewaschenem Geschirr.

Wie funktioniert das Gehirn beim Home Staging?

Das Gehirn sieht nun eine homegestaged Immobilie und der Mensch kann sich vorstellen, selbst darin zu wohnen. Es ist vergleichbar mit den Show-Wohnungen in einem Einrichtungshaus. Neutrale Gegenstände tauscht das Gehirn einfach in eigene aus. Der Stil der Möbel und der Dekorationen muss daher nicht mit dem eigenen Geschmack übereinstimmen. Es ist lediglich wichtig, die Heimeligkeit der Räume zu erkennen und sich vorstellen zu können, dass man auch selbst dort schöne Zeiten verbringen wird. Schließlich geht es um den Verkauf der Immobilie, nicht der Einrichtung. Bei leeren Räumen funktioniert das nicht, ebenso wenig bei Räumen, die voller persönlicher Gegenstände des aktuellen Bewohners sind – der Betrachter hätte hier das Gefühl, in die Privatsphäre eines Fremden einzudringen. Das erzeugt negative Gefühle und diese sind beim Immobilienverkauf in jedem Fall zu vermeiden.

Wie Home Staging den Immobilienverkauf unterstützt

Home Staging sorgt für die nötige Neutralität, die es braucht, damit der Interessent der Immobilien nicht das Gefühl hat, in fremde Wohnbereiche einzudringen, indem er die Bilder betrachtet. Vielmehr erzeugt Home Staging den Wunsch, gerne selbst in dieser Immobilie wohnen zu wollen. Das ist das Ziel von Home Staging. Denn sobald sich ein potenzieller Käufer selbst in den Räumen wohnend vorstellen kann, entscheidet er schnell, ob er ein Angebot abgibt oder nicht. Ist die Immobilie, wie im Verfahren des Home Staging, außerdem hochwertig und vorteilhaft präsentiert, ist er eher bereit, ein gutes Angebot abzugeben als in allen anderen Fällen. Preisverhandlungen um nichtige Kleinigkeiten entfallen.

Darüber hinaus arbeiten wir im Zuge des Home Stagings mit digitalen 3D-Rundgängen, sodass die Anzahl der Immobilienbesichtigungen immens, also bis auf die nötigsten, reduziert wird. Auch das beschleunigt den Verkauf der Freiburger Immobilie.

Zahlen und Fakten übers Home Staging

Um das hier beschriebene kurz und knackig in Fakten darzustellen, haben wir einige klare Zahlen des Home Stagings für Sie:

  • 80 % aller Menschen können sich leere Räume nicht eingerichtet vorstellen und benötigen länger Zeit, sich für eine Immobilie zu entscheiden
  • Untersuchungen fanden heraus, dass mit Home Staging nicht nur 20 %, sondern 81 % der Menschen eine sehr gute Vorstellung der Räume erhalten
  • Das führt dazu, dass die Immobilien durch die schnelleren Entscheidungen bis zu 50 % schneller verkauft werden
  • Ebenfalls steigert sich der Verkaufspreis zwischen elf und 20 %, weil kleinere Mängel am Haus einfacher akzeptiert werden

Sprechen wir persönlich über die Details. Denn Home Staging gehört bei uns zum Rundum-Sorglos-Paket dazu und Sie bezahlen keinen Cent extra. Vereinbaren Sie einfach direkt Ihr persönliches Erstgespräch mit KROß IMMOBILIEN aus Freiburg – kostenlos und natürlich unverbindlich.

KROß IMMOBILIEN

Wie Home Staging den Verkaufsprozess beschleunigt KROß IMMOBILIEN Immobilienmakler in Freiburg und Region

Erleben Sie mit uns den Immobilienverkauf von heute! KROß IMMOBILIEN aus Freiburg setzt auf hohe Qualität und moderne Technologien. Dies, gepaart mit der persönlich guten Beratung unserer Immobilienmakler, ergibt ein „Rundum-Sorglos-Paket“. Mit professionellen Immobilienfotos & Immobilienvideos, zeitgemäßer Darstellung von wichtigen Unterlagen und vielem mehr. So vermeiden wir Besichtigungstourismus, bieten Interessenten einen optimalen ersten Eindruck und erzielen für Eigentümer beste Ergebnisse.