HOME-STAGING-PROJEKT BEISPIEL #02 EINE ERFOLGSSTORY - HAUS MIT GARTEN PRÄSENTIERT SICH IN NEUEM GLANZ

Ein wunderschönes Haus in Rust und somit in der Nähe des Europa-Parks wartete auf neue Eigentümer, die seine Räume mit Leben füllen. Doch viele Kleinigkeiten führten dazu, dass das Interesse potentieller Kunden ausblieb. Hinzu kam das große Problem der Präsentation des Objekts, das wir bei KROß IMMOBILIEN gezielt durch Home Staging beheben konnten. Nun glänzt die Immobilie, wie sie es verdient hat, um seinem neuen Eigentümer zu gefallen.

TEIL 1: BEISPIELBILDER VORHER & NACHHER

01. HOME STAGING IM EINGANGSBEREICH

Manchmal reicht es auch aus, wenn man vorhandenes Mobiliar nutzt, mit weiteren Möbeln neu kombiniert und Umzugskartons wegräumt.

VorherVorher

02. HOME STAGING IN DER KÜCHE

Bäder und Küchen bleiben auch nach dem Auszug des Bewohner meistens verbaut. Hier lohnt es sich für den Verkauf aufzuräumen. Nicht benötigte oder defekte Alltagsgegenstände gehören beiseite oder sollten entsorgt werden. Das Entfernen von Vorhängen oder Gardinen lässt oft zusätzliches Tageslicht in den Raum dringen und diesen heller und freundlicher wirken. So tragen Kleinigkeiten zu einem aufgeräumten ersten Gesamteindruck bei.

VorherVorher
VorherVorher

03. HOME STAGING IM WOHNZIMMER

Bäder und Küchen bleiben auch nach dem Auszug des Bewohner meistens verbaut. Hier lohnt es sich für den Verkauf aufzuräumen. Nicht benötigte oder defekte Alltagsgegenstände gehören beiseite oder sollten entsorgt werden. Das Entfernen von Vorhängen oder Gardinen lässt oft zusätzliches Tageslicht in den Raum dringen und diesen heller und freundlicher wirken. So tragen Kleinigkeiten zu einem aufgeräumten ersten Gesamteindruck bei.

VorherVorher

04. HOME STAGING IM SCHLAFZIMMER

Viele Kunden haben Probleme dabei sich bestimmte Größen und Abstände vorzustellen. Ein Klassiker sind Bett und Schrank. Viele Platz wird es einnehmen bzw. wie viel Platz bleibt noch übrig. Einige Home-Staging-Möbel erleichtern Kaufinteressenten spürbar die Planung.

VorherVorher
VorherVorher
VorherVorher
VorherVorher

05. HOME STAGING VON NUTZFLÄCHEN

Nutzflächen, wie z.B. Speicher oder Kellerräume werden oft als Zwischenlager für den Umzug genutzt. Sollte es möglich sein, dann lohnt sich auch hier aufräumen, putzen und ggf. umgestalten.

VorherVorher
VorherVorher
VorherVorher
VorherVorher

06. REDESIGN IM GARTEN & AUßENBEREICH

Was sich im Haus oder der Wohnung lohnt, gilt auch für den Garten und Außenbereich. Auch hier sammeln sich Gegenstände an, die man nur selten benutzt und für den Verkauf besser verräumen sollte. Auch Unkraut und Moos machen sich über die Zeit breit und beeinflussen den ersten Gesamteindruck. Auch hier lässt sich durch überschaubare und gezielte Handwerksarbeiten mit Hochdruckreiniger, Harke und Astscheere der Ersteindruck Ihrer Immobilie deutlich verbessern. Und falls der Rasen den letzten heißen Sommer nicht überlebt hat, dann lässt sich durch einen Rollrasen im Nu ein grüner und gepflegter Garten realisieren und die Phantasie der Kaufinteressenten aufleben.

VorherVorher
VorherVorher
VorherVorher
07. WARUM DIE IMMOBILIE PRIVAT NICHT VERKAUFT WURDE

In erster Instanz versuchten die Eigentümer ihr Haus privat auf dem Markt zu anzubieten. Leider dachten sie nicht daran, Bilder der Immobilie zu machen und gaben viele wesen