Beitrag: Warum Immobilienfotos professionell sein müssen

Warum Immobilienfotos professionell sein müssen

Jedes herkömmliche Smartphone verfügt mittlerweile über eine hochauflösende Kamera, mit dem Sie ansprechende Fotos machen. Diese Kamera ermöglicht Ihnen, auch Immobilienfotos für Ihre Immobilie in Freiburg und Umgebung mit ihr aufzunehmen. Doch worauf sollten Sie in jedem Fall achten und warum nehmen Immobilienfotos einen so wichtigen Stellenwert beim Immobilienverkauf in Freiburg und auch anderswo ein? Gehen wir den Fragen auf den Grund!

Warum spielen Immobilienfotos eine so wichtige Rolle?

Beim Immobilienverkauf spielt die Qualität der Immobilienfotos eine essenzielle Rolle. Und es geht nicht darum, ob Sie sie selbst aufgenommen haben oder ein Profi-Fotograf für die Immobilienbilder engagiert worden ist. Stellen Sie sich vor, Sie möchten eine Immobilie in Freiburg kaufen. Sie stöbern im Internet und durchsuchen die Immobilienportale nach passenden Immobilienanzeigen aus Freiburg und Umgebung. Was sehen Sie zuerst? Warum entscheiden Sie, dass Sie ein Immobilieninserat näher betrachten? Genau. Das Foto. Das allererste Foto, das Sie sehen, entscheidet innerhalb von Sekunden darüber, ob Sie die Immobilie aus Freiburg näher betrachten oder weiterscrollen. Deswegen gibt hier zwei No-Gos: Musterbilder und schlechte Immobilienfotos.

Klicken Sie dann in die Anzeige, wollen Sie mehr hochaufgelöste Bilder sehen. Schließlich wollen Sie wissen, worein Sie Ihr Geld stecken. Selbstredend sind auch die schriftlichen Informationen und Fakten von Belang. Aber um ein Objekt beurteilen zu können, in das Sie als Immobilienkäufer viel Geld investieren, wollen Sie nicht Ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Sie wollen vielmehr die vielen Details sehen, was genau feilgeboten wird. Und je ansprechender Sie die Immobilienbilder finden, desto eher entscheiden Sie, sich  mehr Informationen einzuholen oder ernsthaftes Kaufinteresse aufzubauen. Eigentlich ganz einfach, oder?

Was zeichnet ein professionelles Immobilienfoto aus?

Ein Profi-Immobilienfoto ist nicht, was mit einer herausragend teuren Kamera geschossen wird. Natürlich sollte die Kamera, ob vom Smartphone oder digital, mit einer guten Auflösung daherkommen und keine Schäden oder Schatten ins Bild produzieren. Aber sie ist nicht der Nabel der Welt. Denn wer nicht weiß, wie eine Immobilie fotografiert werden muss, wird die Bilder auch mit der besten Kamera nicht professionell schießen können. Worum geht es also bei der professionellen Immobilienfotografie?

Wichtige Punkte des professionellen Immobilienfotos

  1. Umfassende Fotodokumentation Ihrer Immobilie

Speisen Sie potenzielle Immobilienkäufer niemals mit zu wenigen Bildern ab, denn ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte. Sie wollen Ihre Immobilie in Freiburg zum besten Preis verkaufen, dann locken Sie alle Immobilieninteressenten an und nicht nur einen Teil, der sich mit dem Mindesten zufriedengibt. Dieser Klientel ist primär jener, der in der Regel auch nicht den besten Preis zu zahlen bereit sind. Sie möchten das höchstmögliche Ergebnis, dann bieten Sie den bestmöglichen Service mit ausreichend Bildmaterial. Machen Sie viele Fotos von einem Raum und suchen Sie zwei bis drei der besten Bilder von diesem Raum aus. Und so verfahren Sie mit jedem weiteren Detail Ihrer Immobilie in Freiburg – sowohl innen als auch außen.

  1. Mehrwert hebt von der Konkurrenz ab

In der Tat schläft die Konkurrenz nicht und sie ist groß. Denn jeder möchte seine Immobilie schnellstmöglich verkaufen. Deswegen müssen Sie potenziellen Immobilieninteressenten einen Mehrwert bieten. Und da Fotos immer und überall funktionieren, weil der Mensch ein visuelles Wesen ist, liegt hier ihre größtmögliche Chance. Bieten Sie den heute viel anspruchsvolleren Käufern tolle Bilder, erhalten Sie ebenso tolle Ergebnisse. Sie schaffen mit durchdachten Bildern in den besten Perspektiven eine perfekte Win-win-Situation für alle Interessenten und sich selbst. Das heißt auch, Sie bieten Profi-Immobilienfotos und Bilder, die nicht alle anbieten: Drohnenaufnahmen aus der Vogelperspektive, Bilder in vielen Perspektiven, mit unterschiedlichen Objektiven, im Weitwinkel oder HDR sowie Panorama. Verwöhnen Sie verwöhnte Kunden und stellen Sie die Zielgruppe aus Freiburg mit den höchsten Ansprüchen zufrieden, um den besten Preis zu erzielen.

  1. Das richtige Licht für Immobilienbilder

Räume können auch an der Nordseite lichtdurchflutet fotografiert werden. Hierfür achten Sie auf direkte und indirekte Beleuchtung, auf zurückgeschobene Vorhänge, hoch geholte Rollos, auf die Tageszeit und vorteilhafte Wetterverhältnisse ohne grauen Wolkenbehang. Hilfreich sind helle Stoffe, helle Wandfarben, helle Möbel, um das perfekte Licht zu offerieren und den Raum Ihrer Immobilie in Freiburg auf dem Immobilienbild mit Freude zu erfüllen. Freude, die Immobilieninteressenten auch für sich wollen und deswegen schneller geneigt sind, mehr über Ihre Immobilie zu erfahren.

  1. Eine Geschichte erzählen

Erzählen Sie die Story, den Sinn und Zweck des Raums, der Ecke, des Bereichs der Immobilie auf jedem Bild. Fotografieren Sie die Küche, sollte dort kein gebrauchtes Küchentuch hängen oder die gefüllte Spülmaschine offenstehen. Sie möchten doch nicht assoziieren, dass in dieser Immobilie die Hausarbeit überhandnimmt. Im Wohnzimmer darf ein aufgeschlagenes Buch auf dem Couchtisch liegen und nicht die Bügelwäsche auf dem Bügelbrett. Achten Sie immer darauf, was das Bild aussagt, sobald es einem Fremden gezeigt wird. Es ist ein Griff aus dem Leben, mit dem sich jeder Mensch identifizieren können sollte. Deswegen gehören persönliche Gegenstände aus der Sicht.

  1. Immobilie vorbereiten – der wichtigste Punkt

Last but not least – vielmehr ist es der wichtigste Punkt – das Herrichten der Immobilie vor dem Fotoshooting des Objekts. Soll etwas Ansprechendes fotografiert werden, muss es ansprechend aussehen. Das passiert nicht nur mit besenreinen Handgriffen und dem Aufräumen des persönlichen Krams. Sie möchten ein Haus oder eine Wohnung in Freiburg verkaufen und müssen daher die Immobilie so vorbereiten, dass jemand, der sie noch nie betreten hat, unbedingt betreten will, darin wohnen, ja, leben möchte. Das muss ein Immobilienfoto aussagen und das funktioniert über die Grundreinigung hinaus mit Home Staging. Home Staging, das etwa dafür sorgt, dass auf dem Couchtisch ein offenes Buch liegt, in dem gerade noch gelesen wurde. Denn die Geschichte des Raums, sein Zweck, lässt sich nur mit Home Staging erzählen.

Warum Home Staging fürs Immobilienfoto noch wichtig ist

Und wenn wir es zum 1.000. Male wiederholen: Home Staging ist das A und O für eine professionelle Immobilienanzeige, denn der wesentliche Vorteil Ihrer Immobilienbilder wird durch Home Staging erreicht: Vorstellbarkeit. Es ist kein Geheimnis, dass sich die wenigsten Menschen anhand eines Grundrisses eine Wohnung oder gar ein Haus vorstellen können. Deswegen machen wir Immobilienbilder. Damit sich diese Menschen aber auch vorstellen können, selbst in den Räumen zu leben, die sie auf den Bildern abgelichtet sehen, bedarf es Home Staging. Mit gezielten Handgriffen wird der Sinn eines Raums hervorgehoben, etwa ein Schlafzimmer mit einem modernen Bett, das Wohnzimmer mit Bücherregalen und einer Wohlfühl-Sofalandschaft oder eine aufgeräumte Küche, die nur darauf wartet, Familie und Freunde zu verwöhnen. Das alles kann auf einem Immobilienfoto sichtbar sein – wenn Sie wissen, wie. Wir wissen es, deswegen bieten wir Ihnen unser Rundum-Sorglos-Paket an, das all das beinhaltet. Sprechen wir darüber. Vereinbaren Sie gleich heute Ihr kostenloses Erstgespräch mit KROß IMMOBILIEN in Freiburg!

KROß IMMOBILIEN

Warum Immobilienfotos professionell sein müssen KROß IMMOBILIEN Immobilienmakler in Freiburg und Region

Erleben Sie mit uns den Immobilienverkauf von heute! KROß IMMOBILIEN aus Freiburg setzt auf hohe Qualität und moderne Technologien. Dies, gepaart mit der persönlich guten Beratung unserer Immobilienmakler, ergibt ein „Rundum-Sorglos-Paket“. Mit professionellen Immobilienfotos & Immobilienvideos, zeitgemäßer Darstellung von wichtigen Unterlagen und vielem mehr. So vermeiden wir Besichtigungstourismus, bieten Interessenten einen optimalen ersten Eindruck und erzielen für Eigentümer beste Ergebnisse. Von Freiburg im Breisgau aus betreut KROß IMMOBILIEN Ihre Immobilie durch strukturierte und automatisierte Prozesse problemlos auch über mehrere Stunden Fahrzeit hinweg.

Lassen Sie Ihre Immobilie für Freiburg und die Region Schwarzwald kostenlos bewerten!

Lassen Sie Ihre Immobilie professionell bewerten und füllen Sie hier in wenigen und einfachen Schritten unser Formular zur kostenlosen Immobilienbewertung aus. Wenn Sie eine Immobilie in der Region Freiburg oder der Region Schwarzwald veräußern möchten, dann ist die richtige Einpreisung durch eine professionelle, bankenunabhängige und an Ihre Region angepasste Immobilienbewertung wichtig. Mit Ihren angegebenen Eckdaten können wir uns einen ersten Eindruck zum Objekt verschaffen und uns vorbereiten. Danach besprechen wir telefonisch Ihr Vorhaben und vereinbaren einen Termin für eine Immobilienbesichtigung vor Ort. Die Besichtigung ist notwendig, da die Bausubstanz, die Ausstattung, die Lage, das direkte Umfeld und das Wohngefühl wichtige Faktoren für die finale Einpreisung sind. Anschließend werten wir die Ergebnisse aus und übermitteln Ihnen unseren empfohlenen und an die Region angepassten Angebotspreis für Ihre Immobilie. Aufgrund der finalen Immobilienbewertung entscheiden Sie, wie Sie weiter vorgehen möchten. Konnten wir Ihr Interesse wecken? Schicken Sie uns die notwendigen Eckdaten zu Ihrer Immobilie oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns über Ihren Kontakt!

Sind Sie noch unentschlossen oder möchten mehr über unsere Maklerdienstleistung erfahren? Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Leistungen beim Immobilienverkauf mit KROß IMMOBILIEN. Eins vorab. Bei KROß IMMOBILIEN erhalten Sie ein Rundum-Sorglos-Paket, indem alles Wichtige und zahlreiche Bonusleistungen für Ihren Immobilienverkauf enthalten sind.