KROß IMMOBILIEN

FREIBURG-HAID

WISSENSWERTES ÜBER DEN STADTTEIL FREIBURG-HAID

Die Haid befindet sich im Südwesten von Freiburg und gliedert sich in das Quartier Haslach-Haid als Teil von Haslach mit einer Fläche von 84,2 ha (1.1.2018) und in das Gewerbegebiet Haid als Teil von St. Georgen-Nord mit einer Fläche von 200 ha. So liegt die Haid gut erreichbar auf einem Gebiet zwischen Guildfordallee, Besançonallee, Opfinger Straße, Matsuyamaallee, Mooswald und Güterbahnstrecke der Deutschen Bahn.

ORTSBESCHREIBUNG VON FREIBURG-HAID

Das heterogene Quartier Haslach-Haid entstand nach 1945 in mehreren Entwicklungsphasen und ist geprägt durch freistehende Einfamilienhäuser, Reihen- und Doppelhausbebauung mit kleineren Privatgärten sowie Mehrfamilienhäuser. Ursprünglich als klassisches Mischgebiet gebaut, wird auf den zum Teil großzügigen Grundstücken sowohl gewohnt als auch gearbeitet. Ein Großteil der Wohnbebauung stammt aus den fünfziger, sechziger und siebziger Jahren. Dazu gehört auch die Siedlung „Am Lindenwäldle“ der städtischen Wohnungsbaugesellschaft Freiburger Stadtbau in der nordwestlichen Ecke des Quartiers. Sie weist einen hohen Sanierungsbedarf auf. Die dreigeschossigen Zeilenbauten wurden ursprünglich für kinderreiche Familien gebaut und entsprechen heute nicht mehr den Anforderungen an das Wohnen, es sind sogenannte „Einfachstwohnungen“.

Wohnperspektiven in Freiburg-Haid

Haslach-Haid zeichnet sich durch ein dichtes Nebeneinander von unterschiedlichen Nutzungen aus: Wohnbebauung, dem kleineren Gewerbegebiet Haid-Ost und öffentlichen Freiräumen. Darüber hinaus sind die angrenzenden Verkehrsinfrastrukturen stark befahren und es befinden sich hier drei Hochspannungsleitungen und ein Umspannwerk. Seit 2016 plant die Stadt eine Weiterentwicklung des Gebietes Haid, das mittlerweile als Pilotprojekt für den in Aufstellung befindlichen Perspektivenplan Freiburg 2030 dient. Die Ergebnisse der Bürgerumfragen des Bürgervereins Haslach-Haid müssen in der Planung berücksichtigt und umgesetzt werden.

Das Ziel der Umstrukturierung ist eine Verbesserung der Lebens- und Wohnqualität durch mehr Wohnen und weniger Gewerbe zu erreichen. Im Gebiet sind unterschiedliche, kleinere und größere Gewerbebetriebe vorhanden. Zugleich stehen diverse Gewerbeobjekte leer. Teilweise sind die baulichen Anlagen in äußerlich wenig ansprechendem Zustand – auch wenn sie aktive Betriebe beherbergen. Teils wird von den Eigentümern ehemaliger Gewerbebetriebe eine Nachnutzung, meist Wohnen, angestrebt. So wurden in den letzten Jahrzehnten verschiedene Gewerbebrachen allmählich zu Wohnnachbarschaften umgewandelt. Es zeigt sich, dass in Haslach-Haid viele private Gärten vorhanden sind, aber wenige öffentliche Freiflächen. Auch dieser Aspekt fließt in die Umgestaltung mit ein, so sollen z. B. vorhandene öffentliche Freiräume für diverse Benutzergruppen zu verschiedenen Uhrzeiten nutzbar gemacht werden, ruhige Zonen entstehen und Gärten von Mehrfamilienhäusern gemeinschaftlich genutzt werden können.

Altersgerechtes Wohnen in Freiburg-Haid

Auch das Thema „Älter werden im Quartier“ wird in der zukünftigen Umgestaltung des Quartiers berücksichtigt: Der Bürgerverein Haid und das Seniorenbüro der Stadt Freiburg verfolgen das Ziel, die Möglichkeiten einer Quartiersentwicklung auszuloten, in der die barrierefreie Nutzung und Erreichbarkeit von Wohngebäuden, Versorgungseinrichtungen sowie des öffentlichen Raums für Senioren gewährleistet ist. Im Rahmen von Neubauvorhaben sollen auch barrierearme oder gar barrierefreie Wohnungen realisiert werden, um den weiteren Verbleib der Senioren in ihren Wohnungen zu ermöglichen. Der gesellschaftliche Wandel bietet ebenfalls die Chance, Mehrgenerationen-Wohnformen zu schaffen.

Infrastruktur in Freiburg-Haid

Mittig durch das Gebiet „Auf der Haid“ verläuft der Rankackerweg, der Hauptverkehrsstraße ist, dadurch wichtige Erschließungsfunktionen übernimmt und zur neuen Quartiersmitte umgestaltet werden soll. Dagegen erschließen manche Straßen im Quartier nur kleine Bereiche des Gebietes bzw. sind als Sackgassen ausgebildet. Dadurch eröffnet sich die Möglichkeit für einen teilweisen Rückbau bzw. Umbau von öffentlichen Verkehrsflächen. Und durch das Wegziehen von Gewerbebetrieben können die breiten, für Lastwagen dimensionierten Straßenprofile in Zukunft umgestaltet werden. Im Bewusstsein der Bevölkerung wird das Gewerbegebiet gemeint, wenn von „der Haid“ die Rede ist. Es wurde im Jahre 1970 gegründet. Ursprünglich 115 ha groß, ist es bis heute auf 200 ha angewachsen und somit das zweitgrößte Gewerbegebiet Freiburgs. Zuvor wurden die Flächen hauptsächlich landwirtschaftlich genutzt. Es wurde um weitere 15 ha nordwestlich der Bundesstraße 3 als Gewerbegebiet Haid Süd erweitert.

Gewerbegebiet „auf der Haid“

Charakteristisch für das Gewerbegebiet Haid ist ein Nebeneinander von international agierenden Konzernen und alteingesessenen Familien- und Handwerksbetrieben. Es dominieren jedoch mittelständische Unternehmen, insbesondere aus der Dienstleistungsbranche. Hauptsächlich vertreten sind die Automobilebranche, die Gesundheits-, die Solar- sowie Garten- und Baumarktbranche. Man findet aber auf der Haid auch Private Wohnungen, Arztpraxen, Hotels und Bürobauten. Zudem zeichnet sich das Gebiet durch architektonisch hochwertige Gebäude und die Nähe zu Einkaufsmöglichkeiten und zum Wohngebiet Rieselfeld aus. Die größten Arbeitgeber sind unter anderem: Haufe-Lexware, GE Medical System Information Technologies GmbH, Thermo Fisher Scientific-Phadia GmbH, Stryker Leibinger GmbH & CoKg, Hüttinger Elektronik, Mercedes Benz Niederlassung Freiburg, Peugot Südbaden GmbH, Straumann GmbH, Freiburger Verkehrs AG (VAG), Einzelhandelskette Real.

Zukünftige Baupläne für Freiburg-Haid

Aufgrund der großen Nachfrage wird das Gewerbegebiet Haid in südlicher Richtung erweitert. Das neu erschlossene Gebiet erstreckt sich über rund 16 Hektar, davon sind noch etwa 10 Hektar bebaubare Fläche. Die Grundstücksgrößen liegen im Bereich zwischen 1.200 und 12.000 Quadratmeter, als Nutzungsprofil werden Forschungs-, Produktions- und größere Handwerksunternehmen gewünscht. Pro Grundstück dürfen maximal zwei Betriebswohnungen gebaut werden. Die offene Bauweise soll mit Gebäuden umgesetzt werden, die eine Höhe von min. 10 m bis max. 16 m haben dürfen. Der Bebauungsplan sieht ein innovatives Energiekonzept und eine großzügige Begrünung vor, 10 % der Gewerbefläche soll unversiegelt bleiben.

WOHNEN IN FREIBURG-HAID

Preisentwicklung pro m² in Freiburg#

Die Daten zeigen den mittleren Preis der ausgewerteten Angebote (Medianwerte).

Kaufpreis pro m² Wohnungsmiete pro m²
Jahr Wohnungen Häuser bis 40 m² bis 80 m² bis 120 m²
2017 4.140 € 3.730 € 14,20 € 10,70 € 10,40 €
2018 4.390 € 4.030 € 14,50 € 10,80 € 12,00 €
2019 4.560 € 4.330 € 15,40 € 11,30 € 13,30 €

(Quelle: immowelt.de.)

VERKEHRSANBINDUNG FREIBURG-HAID

Haslach-Haid ist mit der Stadtbahnlinie 3 im Westen und der Stadtbahnlinie 5 im Norden an den ÖPNV angebunden. Eine Buslinie mit Haltestelle in der St. Georgener Straße verkehrt werktags bis 20:30 Uhr. Im Quartier selbst gibt es keine weiteren Haltepunkte von Bus oder Bahn. Das Quartier ist im Norden und im Osten von zwei bestehenden Radvorrangrouten tangiert. Das Gewerbegebiet Haid ist verkehrstechnisch günstig gelegen, es liegt optimal zwischen den beiden Autobahnanschlüssen Freiburg-Süd und Freiburg-Mitte und ist durch die B3 und die B31 in wenigen Minuten von der Autobahn A5 aus erreichbar. Zudem ist sowohl die Nord-Süd-Verbindung als auch die Ost-West-Verbindung durch die 4-spurige Besanconallee bzw. die Matsuyamaallee gewährleistet. Die Freiburger Verkehrs AG (VAG) hat in der Haid ihren Betriebshof, die Verwaltung und bindet mit der Straßenbahnlinie 3 das Gewerbegebiet an die Stadt an. Deren Endhaltestelle Munzinger Straße bedienen auch zahlreiche Buslinien der VAG und Südbadenbus, die sowohl in die Stadt als auch in das Umland fahren. Auch internationale Destinationen sind durch den 70 km südlich gelegenen Flughafen Basel/Mulhouse/Freiburg gut erreichbar.

GESCHICHTE VON FREIBURG-HAID

Das heterogene Quartier Haslach-Haid entstand nach 1945 in mehreren Entwicklungsphasen und ist ursprünglich als klassisches Mischgebiet gebaut worden. Wohnungen und Betriebe liegen dicht beieinander. Ein Großteil der Wohnbebauung stammt aus den fünfziger, sechziger und siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts. Dazu gehört auch die Siedlung „Am Lindenwäldle“ mit den dreigeschossigen Zeilenbauten für kinderreiche Familien. Heute wohnen in den 138 Einfachstwohnungen fast 500 Menschen und die Häuser sind sanierungsbedürftig.

Das Quartier Haslach-Haid ist einer der Bereiche Freiburgs, der in den kommenden Jahren großräumig baulich saniert und umgestaltet wird, mit einer hohen Anzahl an neuem Wohnraum und einer neuer Quartiersmitte mit Einkaufsmöglichkeiten und Freizeiträumen. Im Jahr 1970 entstand auf einem 120 ha großen, ehemals landwirtschaftlich genutzten Areals das Gewerbegebiet Haid. Zu den ersten Unternehmen gehörten die Winterhalter Metallbau GmbH, die Kunstglaserei Böcherer und die Ketterer + Liebherr GmbH. Über die Jahre kamen weitere namhafte Unternehmen, wie beispielsweise Hüttinger Elektronik GmbH & Co. KG, hinzu. Heute sind dort über 450 Betriebe angesiedelt. Aufgrund der Beliebtheit ist in den letzten Jahren der Platz knapp geworden. Deshalb wurde 2011 die Süd-Erweiterung des Gewerbegebietes Freiburg-Haid beschlossen. Momentan wird 10 ha Nettofläche neu erschlossen, die dann ausreichend Platz für zukünftige Erweiterungsvorhaben und Neuansiedlungen bietet.

SEHENSWÜRDIGKEITEN IN FREIBURG-HAID

Das Gewerbegebiet Haid gilt als Musterbeispiel dafür, dass sich gewerbliche Nutzungen und architektonische Qualität gut miteinander vereinbaren lassen. Es ist ein deutlicher Trend erkennbar, weg von Industriebauten, hin zu Gebäuden, in denen sich die Mitarbeiter wohl fühlen. In keinem anderen Gewerbegebiet in Freiburg ist dies so deutlich sichtbar. Bei dem Ausbau des gestalterischen Gesamtkonzeptes wurde außerdem Wert auf ein innovatives Energiekonzept gelegt, um Emissionen zu reduzieren. Zudem lag das Augenmerk auf einer offenen Straßenführung, Grünstreifen entlang der Straßen, einer geringen Flächenversiegelung und einer ausgiebigen Begrünung.

Die SolarFabrik AG war mit der Fertigstellung ihres Verwaltungs- und Produktionsgebäudes im Jahr 1999 europaweit die erste „Nullemissionsfabrik“. Hier wurden die Solarmodule der Firma Solar-Fabrik AG hergestellt. Ein paar Daten: Das Gebäude hat eine CO2 neutrale Jahresenergiebilanz, das Regenwasser wird als Brauchwasser verwertet, PV-Module wurden großflächig eingesetzt. Das BHKW wird ausschließlich mit Rapsöl aus lokaler Produktion betrieben. Das Erdgeschoß ist ein großer hochräumiger Wintergarten. Die Firma SolarFabrik meldete 2015 Insolvenz an. Unter der Marke “Solar-Fabrik” werden bis heute Solarmodule angeboten. Die Firma hat ihren Sitz mittlerweile in Bayern. Das Solargebäude steht noch und beherbergt heute der „M10 Solar Campus“.

ÖFFENTLICHE EINRICHTUNGEN

Im Quartier Haslach-Haid gibt es vier Kinderbetreuungseinrichtungen. Zum einen der Katholischen Kindergarten Don Bosco (für Kinder unter und über 3 Jahre), die Kita Sonnenlicht (für Kinder unter 3 Jahre), den Waldorfkindergarten Auf der Haid (für Kinder über 3 Jahre) und die private Kleinkindbetreuung Sterntaler. Im Gewerbegebiet Haid gibt es die Kita zum Kuckuck, deren Träger der Internationaler Bund ist. Das Konzept der Kita orientiert sich an der in Italien entstandenen Reggiopädagogik. Die Erzieherinnen verstehen sich als Lernbegleiterinnen des „Lernenden Kindes“, welches von Natur aus forscht und experimentiert. Das Haus St. Konrad vom Caritasverband ist ein modernes Wohnhaus für behinderte Menschen und befindet sich in der Nähe der Caritaswerkstätte St. Georg. Es ist eine Wohn- und Pflegeeinrichtung mit Wohngruppen. Die freikirchliche Gemeinde Vereinigung der Evangeliums – Christen – Baptistengemeinde Deutschland e. V. hat im Gewerbegebiet Haid ihre kirchlichen Räume.

Vorzüge in Freiburg-Haid

Vor Ort bestehen in beiden „Haid-Quartieren“ Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf. Großdiscounter wie z. B. REWE, Mediamarkt, ADLER, ALDI. Auf der Haid, dem Gewerbegebiet, gibt es mehrere große Hotels: das B&B Hotel Freiburg Süd, das ibis budget Freiburg Süd und das Blu Hotel. Und ein Fitnessstudio, zwei Boulderhallen, sowie das Eugen-Keidel-Thermalbad bieten einen Ausgleich zum Arbeitsalltag. Die ansässigen Betriebe haben sich seit 2010 in der Interessensgemeinschaft „IG Haid“ zusammengeschlossen. Die Gemeinschaft ist ein kompetenter Ansprechpartner und bietet Raum für die Wahrnehmung der unterschiedlichen Interessen und deren Vertretung beispielsweise gegenüber der Stadt. Direkt an der Besanconallee befindet sich eine Aral Tankstelle und im Gewerbegebiet das Extrol Tank- und Waschzentrum Haid. Die VAG Freiburg hat am Rand des Gewerbegebietes, neben dem Straßenbahndepot auch ihre Verwaltungs- und Betriebsgebäude.

KULTUR UND FREIZEIT IN FREIBURG-HAID

Für viele der Angestellten bietet es sich an, in die nahegelegenen Restaurants zum Mittagessen zu gehen: FEINHAID, Pizzeria Ristorante Dal Blu; Hassler`s Waldstube; Premium Restaurant Pizzeria Pinocchio. Zwei Boulderhallen (Kletterparks) gibt es im Gewerbegebiet Haid: Die Boulderhalle Boulderkitchen ist eine reine Boulderhalle und bietet sieben verschiedene Schwierigkeitsgrade. Anfänger und Profis sollen hier auf ihre Kosten kommen. Die Atmosphäre ist familiär, man kann im Café oder an der Bar noch verweilen. Die Boulderhalle Blockhaus Freiburg ist die größte Boulderhalle Baden-Württembergs. Eine reine Boulderhalle, in der diverse Events das Bouldern zum Erlebnis machen. Das Eugen-Keidel-Mineral-Thermalbad ist auch mit dem Bus der VAG erreichbar. Es ist eine Wohlfühloase: hat ein Innen- und Außenbecken, man kann saunieren und die Wellnessangebote und Wassertherapien genießen. Der Kunsthandel Boesner bietet regelmäßig Workshops zum Thema Malen, Methodik und Anwendung der Malmittel an.

Quellen:

fudder.de

Stadt Freiburg, Stadtplanungsamt Dezernat V: Quartier „Auf der Haid“-Städtebauliches Rahmenkonzept (freiburg.de)

Stadt Freiburg, Amt für Bürgerservice und Informationsverarbeitung: „Beiträge zur Statistik, Freiburg im Breisgau -Stadtbezirksatlas 2018“ (freiburg.de)

Wikipedia

ERLEBEN SIE DIE INTERAKTIVE STADTTEILKARTE VON FREIBURG IM BREISGAU

Klicken Sie einfach auf die Stadtteile in der Karte und erfahren Sie Wissenswertes über die jeweiligen Stadtteile und Quartiere von Freiburg!

Wählen Sie Ihre Plattform und teilen Sie den Beitrag!

IHR IMMOBILIENMAKLER AUS DER REGIO

KROß IMMOBILIEN ist Ihr Immobilienmakler in Freiburg im Breisgau. Vom Stadtteil Freiburg-Rieselfeld aus betreuen und verkaufen wir Immobilien in ganz Südbaden und darüber hinaus. Um unsere Kompetenzen professionell zu ergänzen, arbeiten wir mit einem vielschichtigen Netzwerk von Experten aus allen Fachbereichen der Immobilien- und Baubranche zusammen. In Freiburg und Südbaden gilt für uns: Regional – Erste Wahl! Wir setzen auf hohe Qualität, Transparenz und moderne Technologien. Dies gepaart mit der persönlich guten Beratung unserer Immobilienmakler ergibt ein „Rundum-Sorglos-Paket“ für jeden Immobilieneigentümer. Erleben Sie mit uns den Immobilienverkauf von heute!

DAS SAGEN UNSERE KUNDEN

  • Das erzielte Ergebnis hat uns sehr zufrieden gestellt Sehr geehrte Frau Kroß, sehr geehrter Herr Kroß

    wir möchten Ihnen nochmals für Ihren Einsatz und...
    ... weiterlesen ...

    W. & S. Spiesberger

    Professionelle Abwicklung meiner Maisonettewohnung. Ein Glück hab ich diese Makler gewählt, hat nämlich auch menschlich... ... weiterlesen ...

    Brigid Waage

    Zusammenarbeit, Erstellung der Unterlagen, Fotos und Filmen, Abwicklung und Betreuung alles sehr, sehr professionell und... ... weiterlesen ...

    Martin Nägele
  • Die Eheleute Kroß haben mein Haus sehr professionell vermarktet. Dabei kam die menschliche Seite nie... ... weiterlesen ...

    Charlotte Amalie Grimm

    Sehr kompetent und freundlich. Bei Bedarf werden wir uns gern wieder an Herrn Kroß wenden.... ... weiterlesen ...

    Elke Baden

    Unterlagen zur Immobilie sehr professionell und geschmackvoll aufbereitet. Sehr freundliche und kompetente Führung durch die... ... weiterlesen ...

    Kristina Holm
  • Super, professionell, vorbereitet, verfügbar, um jedes Problem fast wie eine Familie zu lösen, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.... ... weiterlesen ...

    Elena Belotti

    Ein Maklerteam das es in sich hat!!! Tolle, professionelle Führung, Beratung und Unterstützung bis hin... ... weiterlesen ...

    Jeanette Knapp

    Freundlich, zuverlässig, professionell! Perfekte Überstürzung bei allen Fragen und Anliegen. Bester Makler von allen 😊

    Lena Baader
  • Teodor Stark

    alles super

    Nowak

    Cansel Bicer
  • Hallo Frau Kroß, vielen Dank für das außergewöhnliche Exposé. Die 3D-„Besichtigung“ war sehr beeindruckend. Leider... ... weiterlesen ...

    Münchbach

    Sehr kompetente sowie freundlicher Beratung und erfolgreiche Vermittlung in kurzer Zeit. Da ich im Ausland... ... weiterlesen ...

    Misael Sasso

    Sehr freundliches und professionell unterstützendes Makler Duo.Beginnend bei der sehr professionell und ausführlichen Besichtigung bis... ... weiterlesen ...

    Sebastian Schweinle
  • Sehr freundlich und hilfsbereit!

    Andrei

    Sehr flexibel, kompetent, freundlich - nur zu empfehlen! Vielen Dank!

    Paul Engelskirchen

    Kompetent ehrlich seriös man fühlte sich wohl und sicher.

    Rohrer
  • Sehr professionell, herzlich, aufmerksam.

    Bielefeld

    Besser geht nicht, ein dickes Lob!

    Frevel

    Sehr professionell !! Von Schriftverkehr über Telefonate bis hin zur Besichtigung eines Objekts. Sehr netter... ... weiterlesen ...

    Sumo Beast
  • Sehr kompetentes Makler Duo. Immer für einen da! Von Anfang bis zu Ende. Danke für... ... weiterlesen ...

    Sanja2789

    Sehr freundliches und kompetentes Makler-Duo. Die Reaktionszeiten waren sehr schnell (da können sich einige Makler... ... weiterlesen ...

    Igor Fl

    Es war alles top

    Rottberger
  • Cosima Melechi

    Daniel Fasshauer

    Sehr engagiert und motiviert. Super Zusammenarbeit. Danke.

    Armin Löffler
  • Luca D'Avanzo

    Markus Leutloff

    Zügig, kompetent und engagiert

    Regina Felger
  • Wirklich sehr freundlich!

    Cecilia Canetta Wezel

    Sehr netter und schneller Kontakt mit hervorragender Beratung zum Haus. Danke!

    Prof. Dr. Moeller

    Sehr professionell und immer erreichbar. Absolut angenehme Zusammenarbeit.

    Eugen Schwarzkopf
  • Das von Kroß Immobilien erstellt Expose ist sehr aussagekräftig. Alle wichtigen Informationen sind enthalten, sehr... ... weiterlesen ...

    Pia Schaubhut

    Diese Makler haben meine Meinung zu maklern wieder gerade gerückt! Sehr bemüht, sehr schöne Anzeigen,... ... weiterlesen ...