KROß IMMOBILIEN

FREIBURG-STÜHLINGER

WISSENSWERTES ÜBER DEN STADTTEIL FREIBURG-STÜHLINGER

Aus der Altstadt kommend, liegt westlich hinter dem Bahnhof der Freiburger Stadtteil Stühlinger, mit rund 15.725 Bewohnern (31. Dezember 2017). Er umfasst eine Fläche von 1,74 km² und ist in die zwei Stadtbezirke Stühlinger-Eschholz und Alt-Stühlinger aufgeteilt. Die Einwohnerdichte liegt in den beiden Stadtbezirken des Stühlinger mit 9037 Einwohner je km² über dem Durchschnitt Freiburgs. Im Osten wird der Stadtteil durch den Freiburger Hauptbahnhof begrenzt, im Süden durch den Fluss Dreisam, im Westen durch die Gleise der Güterbahnstrecke und im Norden grenzt er an den Stadtteil Brühl. Das Jahr 1885 gilt als offizielles Gründungsjahr des neuen Stadtteils.

ORTSBESCHREIBUNG FREIBURG-STÜHLINGER

Der Stühlinger bietet mit seiner zentralen Lage, seiner guten Verkehrsanbindung und seinem lebendigen, urbanen Charakter einen attraktiven Wohnstandort für verschiedene Bevölkerungsgruppen. Man findet hauptsächlich Mehrfamilienhäuser. Alt- und Neubauten. Viele der um die Jahrhundertwende gebauten Häuser sind bis heute erhalten und geben mit ihren facettenreichen Fassaden dem Stadtteil einen ganz eigenen Charme. Das Stadtviertel zeichnet sich nicht nur durch viele kulturelle Einrichtungen aus, sondern auch durch eine hohe Kneipendichte. Cafés und Restaurants laden zum Verweilen ein. Kleine alternative Läden, Handwerksbetriebe, Läden mit regionalen und internationalen Produkten und Supermärkte bieten vielfältige Einkaufsmöglichkeiten. Die auffällige Herz-Jesu-Kirche steht auf einem zur Kirche gehörenden begrünten Platz, auf dem zweimal pro Woche ein Bauernmarkt stattfindet (Mittwoch und Samstag). Weitere Gotteshäuser im Gebiet sind die evangelische Kreuzkirche und die Lutherkirche, sowie die katholische St.-Josef-Kirche. Das Universitätsklinikum, das Rathaus und ein großes Berufsschulzentrum befinden sich hier im Stühlinger. Charakteristisch für das Viertel sind die Grün- und Freiräume, es ist ein grüner Stadtteil: neben einigen kleinen Parks gibt es noch den großen Eschholzpark, Stühlinger Kirchplatz und eine Kleingartenanlage.

Für Familien ist der Stadtteil interessant, denn es gibt viele Kindergärten und zahlreiche Kinderspielplätze, z.B. den Abenteuerspielplatz Rumpelhausen e.V., der von im Stühlinger wohnenden Familien, auf einem städtischen Gelände in der Ferdinand-Weiß-Straße, betrieben wird.

WOHNEN IM STÜHLINGER

Durch seine günstige Lage nahe der Altstadt und der Universität, die bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad erreicht werden können, ist der Stühlinger als Wohnort sehr beliebt. Hier findet sich ein reiches kulturelles Leben, eine familienfreundliche Infrastruktur und Grünflächen. Es ist ein Stadtviertel, das städtebaulich weiterentwickelt wird und am Wachsen ist.

Preisentwicklung pro m² in Freiburg

Die Daten zeigen den mittleren Preis der ausgewerteten Angebote (Medianwerte).

Kaufpreis pro m² Wohnungsmiete pro m²
Jahr Wohnungen Häuser bis 40 m² bis 80 m² bis 120 m²
2017 4.140 € 3.730 € 14,20 € 10,70 € 10,40 €
2018 4.390 € 4.030 € 14,50 € 10,80 € 12,00 €
2019 4.560 € 4.330 € 15,40 € 11,30 € 13,30 €

(Quelle: immowelt.de.)

VERKEHRSANBINDUNG FREIBURG-STÜHLINGER

Drei von fünf Freiburger Straßenbahnlinien (Nr.1, 2 und 4) fahren durch den Stühlinger. Die Buslinie 14 der Freiburger Verkehrs AG verbindet die Eschholzstraße mit Haslach und dem Gewerbegebiet Haid. Im Norden des Stühlinger befindet sich die S-Bahn-Haltestelle Klinikum der Breisacher S-Bahn in Richtung Kaiserstuhl und Hauptbahnhof Freiburg. Das Stadtzentrum ist zu Fuß und mit dem Fahrrad über die Stühlingerbrücke oder die danebenliegende Wiwilíbrücke zu erreichen. Fußgänger und Radfahrer erreichen die Innenstadt durch die Unterführung nördlich des Hauptbahnhofs zur Lehener Straße, sowie durch die Unterführung unter den Bahnsteigen des Hauptbahnhofs. Die Eschholzstraße ist die Hauptverkehrsstraße durch den Stühlinger und ist sehr stark frequentiert. Mittlerweile gibt es in den Nachtstunden eine Geschwindigkeitsbegrenzung. Entlang der Straße gibt es beiderseitig Radwege.

GESCHICHTE

Das Gebiet des heutigen Stadtteils Stühlinger war früher zum Teil sumpfiges Feld- und Wiesengelände. Die Herren von Stühlingen besaßen einen Teil der landwirtschaftlich genutzten Flächen. Die aus Betzenhausen kommenden Bauern nutzten den „Mittelheuweg“ auf dem Weg zum Münstermarkt, der ungefähr der heutigen Stadtbahntrasse entsprach.

Das Bevölkerungswachstum in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und die 1845 neu gebaute Bahnlinie von Offenburg nach Basel, die einen wirtschaftlichen Aufschwung mit sich brachte, führten zur Entstehung des „Stühlinger“. Ab 1875 entstand eine schachbrettartige und auch für heutige Verhältnisse dichte Bebauung, die „Hinterm Bahnhof“ genannt wurde. Man wollte preiswerten Wohnraum schaffen, vor allem für die Familien der Eisenbahner. Erst ab 1886 wird vom „Stühlinger“ gesprochen. Flurnamen dieser Flächen waren unter anderem „Eschholz“ und „Stühlinger“.

Neben der Wohnbebauung siedelten sich auch Firmen und öffentliche Versorgungseinrichtungen an, die das Viertel prägten: das Gaswerk, das sich bis dahin in der Wiehre befand, gleich daneben wurde wenig später das Elektrizitätswerk gebaut. Im Jahr 1888 wurde die Löwenbrauerei von Louis Sinner errichtet. Auch die Pumpenfabrik Lederle (Lederleplatz) fand ihren Platz im Stühlinger. Des Weiteren siedelten sich die Schlossfabrik Theodor Kromer & Co., die Zunderfabrik Klingele, die Orgel- und Orchestrionfabrik M.Welte & Söhne, sowie kleinere Betriebe wie eine Seifensiederei oder die Knochenmehlfabrik Ritzmann im Stühlinger an. Ab 1926 wurden im nördlichen Teil die Neubauten der Universitätskliniken errichtet.

SEHENSWÜRDIGKEITEN FREIBURG-STÜHLINGER

Im Stühlinger befinden sich verschiedene Gedenkstätten zur Geschichte des Stadtteils, sowie solche mit Bezug zur Geschichte Freiburgs allgemein. Zu nennen sind etwa:

* Am Haupteingang der Hebelschule erinnert eine Gedenktafel an die Verschleppung der badischen Juden in der Nacht vom 21. auf den 22. Oktober 1940 in das Lager Gurs durch die Nazis. Der Schulhof zwischen der Hebel- und der benachbarten Hansjakob-Schule war zentraler Sammelpunkt in Freiburg. An diesen Vorgang erinnert auch ein Mahnmal auf der Wiwilíbrücke – ein in großer Eile vergessener Mantel mit Judenstern aus Bronze.

* Die Blaue Brücke, die Wiwili Brücke, verbindet den Stadtteil Stühlinger mit der Altstadt. Sie steht unter Denkmalschutz und ist nur noch für Fahrrad- und Fußgängerverkehr freigegeben Die Brücke wurde nach der Freiburger Partnerstadt Wiwili in Nicaragua benannt. Auf der Brücke erinnert eine Gedenktafel an zwei Freiburger, die während eines humanitären Hilfseinsatzes in Wiwili von den nicaraguanischen Contras ermordet wurden: Berndt Koberstein und Albecht Pflaum.

* Ein Gedenkstein vor dem Gelände der ehemaligen Kreispflegeanstalt für geistig und körperlich Behinderte erinnert an deren Auflösung durch die Nationalsozialisten im Jahr 1940 und die folgende Ermordung vieler der fast 600 Pfleglinge im Rahmen der nationalistischen Krankenmorde, die Opfer des nationalsozialistischen Rassenwahns wurden.

* Die Herz-Jesu-Kirche, die in Anlehnung an den Limburger Dom zwischen 1893 und 1897 errichtet wurde, ist das weithin sichtbare Zentrum des Stadtteils.

* Im Eschholzpark kann man ein überdimensionales Kunstwerk bestaunen: einen roten Gartenschlauch mit Wasserhahn (10m hoch, 84m lang). Er entstand 1980 im Rahmen des ersten international ausgeschriebenen Kunstwettbewerbs der Stadt Freiburg, dessen erster Preis an den POP ART Künstler Claes Oldenburg und seine Frau vergeben wurde.

ÖFFENTLICHE EINRICHTUNGEN IM STÜHLINGER

Zahlreiche Vereine zu den unterschiedlichsten Themen prägen das Zusammenleben im Stadtteil z.B. Bürgerverein, Nachbarschaftswerk, Deutsch-Türkischer Elternverein Freiburg und Umgebung, Frühchenverein, Gartencoop, FREIeBÜRGER, Backgammonverein Freiburg und viele mehr.

Kindergärten und Schulen

In dem Stadtteil gibt es viele Kindertagesstätten und Kindergärten.

Die Hebelschule ist die Grundschule im Stühlinger und die weiterführende Schule ist die Hansjakob-Realschule.

Im Westen des Stadtteils liegt das große Berufschulzentrum, in dem verschiedene Schulen Unterricht für zahlreiche Berufe in sozialen, technischen und handwerklichen Bereichen anbieten. Daneben gibt es unter anderem die Max-Weber-Schule, die ein breites Spektrum an Schulformen im Bereich Wirtschaft anbietet.

Die Schule für Physiotherapie befindet sich an der Fehrenbachallee.

Bewegungs_Art Freiburg e.V.: Studium/Ausbildung für Tanz, Improvisation und Performance. Berufsbegleitende Fortbildungen. Kurse und Workshops.

Das Universitätsklinikum

Das Universitätsklinikum ist der größte Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb Südbadens und gemessen an der Zahl beschäftigter Ärzte das viertgrößte Klinikum Deutschlands. Hier findet Forschung, Lehre und Ausbildung für Berufe im Gesundheitswesen statt. Das Klinikum gehört zu der Albert-Ludwigs-Universität. Es ist auf drei Standorte verteilt: Das Zentralklinikum liegt am Rande des Stadtteils Stühlinger im Westen der Stadt. Die beiden Außenkliniken befinden sich im Stadtteil Herdern und im Institutenviertel des Stadtteils Neuburg. Die Gebäude des Zentraluniklinikums sind um einen großen parkähnlichen Grünbereich mit altem Baumbestand gebaut.

Studentenwohnheime

Im Stühlinger gibt es mehrere Studentenwohnheime z.B. die von einem katholischen Orden getragene Albertburse oder das Wohnheim des Studentenwerks Freiburg.

Verwaltung im Stühlinger

Das Rathaus im Stühlinger beherbergt als modernes Dienstleistungszentrum das Amt für öffentliche Ordnung Freiburg, sowie das Amt für Bürgerservice. Es ist gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

In der Bundesarbeitsagentur befindet sich der Jobcenter, das Berufsinformations-Zentrum (BIZ) und alles zu Fragen rund um das Arbeitslosengeld, Kindergeld, Berufsausbildungshilfe und Insolvenzgeld etc.

KULTUR UND FREIZEIT

Das Stadtteil Stühlinger ist bekannt für seine pulsierende vielfältige Lebenskultur:

Auf der Blauen Brücke wird in Sommernächten Tango getanzt.

Der Stühlinger Kirchplatz ist mit seiner großen Wiese, dem alten Baumbestand und dem Brunnen ein beliebter Treffpunkt. Da hier viel Platz ist, finden im Jahresverlauf zahlreiche Veranstaltungen statt: die historische ´Stühlinger Mess`, das Kinderkunstdorf, Flohmärkte, das Militärmusikfestival „Basel Tattoo“, Theater- und Musikaufführungen, die 1.Maikundgebung und vieles mehr.

Theater der Immoralisten: Bekannt und beliebt wegen dem satirischen und schwarzen Humor seiner aufgeführten Theaterstücke. Innerhalb der letzten Jahre haben die Verantwortlichen eine eigene Form des dokumentarischen Theaters entwickelt.

Cargo theater: das Theater ist ein seit 1992 bestehendes Theaterkollektiv, das in diversen Kooperationen mit verschiedenen Künstlern, Theaterprojekte im deutsch- und französischsprachigen Raum realisiert.

Cala Theater: Das Theater ist eine der ältesten und größten Kleinkunstbühnen in Freiburg. Humoreske und zugleich zeitgenössisch kritische Autorenstücke werden gezeigt. Die Märchenaufführungen für Kinder sind sehr beliebt.

E-Werk: Es ist mittlerweile zu einer Freiburger Institution geworden und zeichnet sich durch eine große kulturelle Vielfalt an Angeboten aus: z.B. Theater- und Tanzaufführungen, Musikveranstaltungen, Festivals, Tangonächte und den überregional bekannte Ball VerQueer. Unter seinem Dach befinden sich auch Künstlerateliers, verschiedene Spielstätten für Theatergruppen und Ausstellungsmöglichkeiten.

Kneipen und Gastwirtschaften

Die Brennessel: Eine der bekanntesten Studentengastwirtschaften. Es spricht sich schnell herum, dass man sich von 18.00 bis 19.30 Uhr eine Riesenportion Spaghetti Bolognese für 2,80 Euro holen kann. Das Angebot ist schon seit Jahrzehnten Kult in Freiburg und man sollte früh genug kommen, um noch einen Sitzplatz zu bekommen.

Boteco Da Miry: Diese Kneipe kann man als Integrationsprojekt bezeichnen. Die Brasilianerin Miry lädt mit ihrer Boteco Da Miry Menschen aus allen Ländern ein, zusammen eine gute Zeit zu verbringen. An den Wochenenden geht es hier auch gerne mal feucht-fröhlich zu und die Bar wird zum Mini-Club – inklusive langer Öffnungszeiten.

Egon54: Im Egon trifft sich Gott und die Welt –und das liegt vor allem an der entspannten Atmosphäre und den humanen Preisen. Dienstag ist außerdem Pub-Quiz, ab und an finden auch Konzerte statt.

Babeuf: Es ist alteingesessen, denn das Babeuf gibt es schon seit 1984. Damals ist die Kneipe aus den Protestbewegungen der 70er entstanden. Und auch heute noch gilt das Motto: Kultur in der Kneipe. Und so wird das Babeuf etwa einmal im Monat zur Bühne.

… und viele mehr!

Quellen:

Appenzeller, P.; Kersting R. (2018): „Endlich Freiburg – Dein Stadtführer“,

rap Verlag Stegen-Eschbach

alemannische-seiten.de

freiburg-geniessen.de

Freiburg.de

Fudder.de

Immowelt.de

Syndikat.org

Wikipedia

ERLEBEN SIE DIE INTERAKTIVE STADTTEILKARTE VON FREIBURG IM BREISGAU

Klicken Sie einfach auf die Stadtteile und erfahren Sie Wissenswertes über die jeweiligen Stadtteile und Quartiere von Freiburg!

Wählen Sie Ihre Plattform und teilen Sie den Beitrag!

IHR IMMOBILIENMAKLER AUS DER REGIO

KROß IMMOBILIEN ist Ihr Immobilienmakler in Freiburg im Breisgau. Vom Stadtteil Freiburg-Rieselfeld aus betreuen und verkaufen wir Immobilien in ganz Südbaden und darüber hinaus. Um unsere Kompetenzen professionell zu ergänzen, arbeiten wir mit einem vielschichtigen Netzwerk von Experten aus allen Fachbereichen der Immobilien- und Baubranche zusammen. In Freiburg und Südbaden gilt für uns: Regional – Erste Wahl! Wir setzen auf hohe Qualität, Transparenz und moderne Technologien. Dies gepaart mit der persönlich guten Beratung unserer Immobilienmakler ergibt ein „Rundum-Sorglos-Paket“ für jeden Immobilieneigentümer. Erleben Sie mit uns den Immobilienverkauf von heute!

DAS SAGEN UNSERE KUNDEN

  • Das erzielte Ergebnis hat uns sehr zufrieden gestellt Sehr geehrte Frau Kroß, sehr geehrter Herr Kroß

    wir möchten Ihnen nochmals für Ihren Einsatz und...
    ... weiterlesen ...

    W. & S. Spiesberger

    Professionelle Abwicklung meiner Maisonettewohnung. Ein Glück hab ich diese Makler gewählt, hat nämlich auch menschlich... ... weiterlesen ...

    Brigid Waage

    Zusammenarbeit, Erstellung der Unterlagen, Fotos und Filmen, Abwicklung und Betreuung alles sehr, sehr professionell und... ... weiterlesen ...

    Martin Nägele
  • Sehr netter und schneller Kontakt mit hervorragender Beratung zum Haus. Danke!

    Prof. Dr. Moeller

    Wirklich sehr freundlich!

    Cecilia Canetta Wezel

    Zügig, kompetent und engagiert

    Regina Felger
  • Sehr professionell, herzlich, aufmerksam.

    Bielefeld

    Freundlich, zuverlässig, professionell! Perfekte Überstürzung bei allen Fragen und Anliegen. Bester Makler von allen 😊

    Lena Baader

    Ein Maklerteam das es in sich hat!!! Tolle, professionelle Führung, Beratung und Unterstützung bis hin... ... weiterlesen ...

    Jeanette Knapp
  • Teodor Stark

    alles super

    Nowak

    Cansel Bicer
  • Hallo Frau Kroß, vielen Dank für das außergewöhnliche Exposé. Die 3D-„Besichtigung“ war sehr beeindruckend. Leider... ... weiterlesen ...

    Münchbach

    Super, professionell, vorbereitet, verfügbar, um jedes Problem fast wie eine Familie zu lösen, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.... ... weiterlesen ...

    Elena Belotti

    Sehr kompetente sowie freundlicher Beratung und erfolgreiche Vermittlung in kurzer Zeit. Da ich im Ausland... ... weiterlesen ...

    Misael Sasso
  • Sehr freundliches und professionell unterstützendes Makler Duo.Beginnend bei der sehr professionell und ausführlichen Besichtigung bis... ... weiterlesen ...

    Sebastian Schweinle

    Sehr freundlich und hilfsbereit!

    Andrei

    Sehr flexibel, kompetent, freundlich - nur zu empfehlen! Vielen Dank!

    Paul Engelskirchen
  • Kompetent ehrlich seriös man fühlte sich wohl und sicher.

    Rohrer

    Besser geht nicht, ein dickes Lob!

    Frevel

    Sehr professionell !! Von Schriftverkehr über Telefonate bis hin zur Besichtigung eines Objekts. Sehr netter... ... weiterlesen ...

    Sumo Beast
  • Sehr kompetentes Makler Duo. Immer für einen da! Von Anfang bis zu Ende. Danke für... ... weiterlesen ...

    Sanja2789

    Sehr freundliches und kompetentes Makler-Duo. Die Reaktionszeiten waren sehr schnell (da können sich einige Makler... ... weiterlesen ...

    Igor Fl

    Unterlagen zur Immobilie sehr professionell und geschmackvoll aufbereitet. Sehr freundliche und kompetente Führung durch die... ... weiterlesen ...

    Kristina Holm
  • Es war alles top

    Rottberger

    Cosima Melechi

    Daniel Fasshauer
  • Die Eheleute Kroß haben mein Haus sehr professionell vermarktet. Dabei kam die menschliche Seite nie... ... weiterlesen ...

    Charlotte Amalie Grimm

    Sehr engagiert und motiviert. Super Zusammenarbeit. Danke.

    Armin Löffler

    Sehr kompetent und freundlich. Bei Bedarf werden wir uns gern wieder an Herrn Kroß wenden.... ... weiterlesen ...

    Elke Baden
  • Markus Leutloff

    Luca D'Avanzo

    Sehr professionell und immer erreichbar. Absolut angenehme Zusammenarbeit.

    Eugen Schwarzkopf
  • Sehr gute Beratung. Menschlich und fachlich einfach kompetent. Weiterempfehlung ohne Einschränkung!

    Marc Frohnmeyer

    Diese Makler haben meine Meinung zu maklern wieder gerade gerückt! Sehr bemüht, sehr schöne Anzeigen,... ... weiterlesen ...

    Philip Schledermann

    Das von Kroß Immobilien erstellt Expose ist sehr aussagekräftig. Alle wichtigen Informationen sind enthalten, sehr... ... weiterlesen ...

    Pia Schaubhut
  • Super angenehme Zusammenarbeit und menschlich sehr nett!

    Rieselfeld Biz

    Sehr angenehme Zusammenarbeit, sehr kompetent und hilfsbereit. Steht mit Rat und Tat zur Seite und... ... weiterlesen ...

    M. Banse

    E.F. Schmid
  • Sven Engelbrecht