KROß IMMOBILIEN

ABLAUF IMMOBILIENKAUF

IHR LEITFADEN ZUM KAUF VON IMMOBILIEN

Eine lebensverändernde Investition steht an und auf diesem Weg begleiten wir Sie bei KROß IMMOBILIEN sicher, transparent und sehr gerne. Denn Sicherheit und Transparenz sind die elementaren Bedürfnisse beim Kauf einer Immobilie, denn nur so können Sie sich wohlfühlen. Erhalten Sie deswegen durch unseren detaillierten Kaufprozess Planungssicherheit. Finden Sie in diesem Leitfaden alle Details Schritt für Schritt zum Ablauf des Immobilienkaufs bei KROß IMMOBILIEN, damit Sie auf alles bestens vorbereitet sind und Ihre Kaufentscheidung sicher treffen können.

TEILEN SIE DIESE INFORMATIONEN UND WÄHLEN SIE IHRE PLATTFORM

SCHRITT 1 BEIM IMMOBILIENKAUF: IHRE ANFRAGE UND DIE AUFNAHME IN UNSERE DIGITALE KUNDENKARTEI

Endlich zeigt sich auf einem Immobilienportal eine Immobilie, die Ihnen zusagt. Die Freude ist groß und Sie stellen uns eine Anfrage und senden uns Ihre Daten. Sind Ihre Angaben vollständig, erhalten Sie von uns via E-Mail einen direkten Zugang zum erweiterten Online-Exposé. Klicken Sie auf den blauen Button „Objekt ansehen“, damit Sie zuerst auf unsere Webseite gelangen. Dort erhalten Sie Information über die gesetzlichen Bestimmungen, die zum verpflichtenden Standard in der Immobilienmakler-Branche gehört. Die gesetzlichen Bestimmungen schützen sowohl Sie als auch uns vor Missverständnissen, deswegen erhalten Sie umfassende Kenntnis von allen Details:

  • Provisionspflichtiges Angebot
  • Widerrufsbelehrung
  • Datenschutzerklärung
  • Zustimmung zum Beginn der vorzeitigen Maklertätigkeit

Auf Wunsch ist es Ihnen möglich, auch unseren Newsletter zu abonnieren. Nach Ihrer Zustimmung zu den gesetzlichen Richtlinien erhalten Sie sofort Zugriff auf alle sensiblen Daten der Immobilie:

  • Exakte Adresse der Immobilie
  • Möglichkeit zum virtuellen 3D-Rundgang
  • Ggf. weitere relevante Objektunterlagen

Entscheidend für Sie ist, dass selbstverständlich erst bei Unterzeichnung des Notarvertrags Kosten in Form der Provisionszahlung entstehen, nicht davor.

SCHRITT 2 BEIM IMMOBILIENKAUF: ERWEITERTES ONLINE-EXPOSÉ – WICHTIGE DETAILS UND IHRE ERSTE ENTSCHEIDUNG

Bitte nutzen Sie die im Online-Exposé enthaltenden Informationen und prüfen Sie Ihr Bauchgefühl und Ihre innere Checkliste, ob die Immobilie Ihre wichtigsten Kriterien erfüllt.

Jede Immobilie wird von uns realistisch durch Ihre Stärken und Schwächen im Online-Exposé dargestellt. Durch den virtuellen 3D-Rundgang bietet sich Ihnen die Möglichkeit, alle Räume digital zu begehen und bis in die kleinsten Ecken in Ruhe von Zuhause aus anzuschauen. Ohne großen Aufwand erkennen Sie so direkt, ob die Immobilie Ihren persönlichen Ansprüchen entspricht und Ihre individuellen Kaufkriterien erfüllt.

Ebenfalls ersehen Sie im Online-Exposé die exakte Lage mit Adresse der angebotenen Immobilie. Auf der eingebundenen Google-Maps-Karte erhalten Sie außerdem einen ersten Eindruck von Standort und Umgebung. Natürlich reicht eine virtuelle Betrachtung allein nicht aus, um eine feste Kaufentscheidung zu treffen. Deswegen erleben Sie die Immobilie und auch die Umgebung während einer Besichtigung mit allen Sinnen. Vor Ort erfahren Sie schnell, ob die Immobilie wirklich zu Ihren Wünschen passt.

SCHRITT 3 BEIM IMMOBILIENKAUF: ERSTBESICHTIGUNG – BEGEISTERUNG UND DAS RICHTIGE BAUCHGEFÜHL?

Unseren gemeinsamen Termin für die Erstbesichtigung der Immobilie wird von uns im Voraus geplant und so gelegt, dass Sie genügend Zeit haben, sich auf diesen Termin einzustellen. Spontane und individuelle Besichtigungen bieten wir nicht an, um die Situation für die Bewohner zu vereinfachen. Bitte durchlaufen Sie daher alle vorherigen Schritte dieses Leitfadens, denn nur mit ihnen können Sie sich für die Besichtigung anmelden. Die Erstbesichtigung umfasst 30 Minuten und dient Ihnen für eine grobe Entscheidungsfindung für oder gegen die Immobilie. Sie ist der Termin für Ihr persönliches „Ja, hier will ich leben“-Gefühl.

SCHRITT 4 BEIM IMMOBILIENKAUF: OBJEKTUNTERLAGEN – ZAHLEN, DATEN, FAKTEN, BITTE!

Nach der Erstbesichtigung erhalten Sie via E-Mail Zugang zu allen digitalen Unterlagen und einer umfangreichen Menge an Informationen. Diese komplette Dokumentation umfasst den Lageplan, die Wohnflächenberechnung, Eigentumsverhältnisse, (Ab-)Rechnungen, Betriebskosten und dergleichen mehr. Nutzen Sie diese Unterlagen nicht nur als reine Information, denn Sie dienen Ihnen außerdem für Ihre Finanzierungsprüfung. Aus diesem Grund erhalten Sie Einblicke in alle Details, um Ihre Entscheidungsfindung zu unterstützen.

SCHRITT 5 BEIM IMMOBILIENKAUF: IHR FEEDBACK – WIE DARF ES WEITERGEHEN?

Nach etwa zwei bis drei Tagen nach der Erstbesichtigung rufen wir Sie persönlich an und fragen Sie nach Ihrer Meinung. Was hat Ihnen gefallen, was nicht, wie darf es weitergehen? Stellen Sie uns gerne alle Fragen, die aufgetaucht sein können, damit wir Ihnen diese beantworten. Erzählen Sie uns, ob Ihnen die Immobilie gefallen hat und der Funke übergesprungen ist. Wünschen Sie eine Nachbesichtigung oder möchten Sie kaufen? Haben Sie schon Ihre Finanzierung abgeklärt?

SCHRITT 6 BEIM IMMOBILIENKAUF: IHRE FINANZIERUNG – LIEBE AUF DEN ERSTEN BLICK, SIE MÖCHTEN DIE IMMOBILIE KAUFEN!

Um ein rundum sicheres Leistungspaket für alle Parteien bieten zu können, ist nun auch für den Verkäufer wichtig, Sicherheit bei Kaufinteresse zu erhalten. Hierfür ist eine von Ihrer Bank gesicherte und von der Bank bestätigte Kaufpreiszahlung in Form einer schriftlichen Bonitätsauskunft wichtig. Die nächsten Schritte sind erst möglich, sobald die Finanzierung der Immobilie abgeklärt ist und dies auch schriftlich nachgewiesen wird. Unsere Empfehlung: Schließen Sie den endgültigen Darlehensvertrag erst nach Abschluss des notariellen Kaufvertrags final ab, damit auch Sie auf der sicheren Seite stehen, falls der Verkäufer wider Erwarten doch nicht verkaufen möchte.

SCHRITT 7 BEIM IMMOBILIENKAUF: DIE NACHBESICHTIGUNG – HÄLT DER ERSTE POSITIVE EINDRUCK EINER ZWEITEN PRÜFUNG STAND?

Unsere langjährige Erfahrung zeigt, dass eine Nachbesichtigung für eine sichere Kaufentscheidung zwingend notwendig ist. Nur so können Sie sich alle Details noch einmal genau anschauen und alles, was bei der Erstbesichtigung aufgrund der möglichen Aufregung unter den Tisch gefallen ist, noch einmal unter die Lupe nehmen. Hierfür haben Sie gute 60 Minuten Zeit, damit Sie endgültige Klarheit bei allen Details und die Antworten auf alle offenen Fragen erhalten. Bringen Sie alle für die Entscheidungsfindung wichtigen Personen mit zur Nachbesichtigung. So sind Sie direkt und vor Ort in der Lage, offene Punkte zu klären, um eine gute Entscheidung für den für Sie richtigen Kaufpreis zu treffen. Sollte dieser Nachbesichtigungstermin allerdings nicht ausreichen, werden wir Ihnen gerne noch einen weiteren Termin ermöglichen.

SCHRITT 8 BEIM IMMOBILIENKAUF: IHR KAUFANGEBOT – WAS SIND IHRE BEDINGUNGEN?

Gefällt Ihnen die Immobilie und möchten Sie sie erwerben, stellen wir Ihnen unser Formular zum Kaufangebot zur Verfügung. Mit diesem laden wir sie ein, ein verbindliches Kaufangebot für die Immobilie abzugeben. Sie finden außerdem Platz, um uns Ihre individuellen Kaufbedingungen mitzuteilen.

Das Kaufangebot selbst umfasst ganz individuell Ihre eigenen Erwartungen, Ihren persönlichen Geschmack, Ihre Vorlieben und natürlich auch das Familieneinkommen und die Intensität Ihres Kaufwunsches. Sind Sie bereit, einen höheren Preis zu bezahlen, oder möchten Sie aufgrund Ihres Gesamtbildes ein niedrigeres Angebot abgeben? Sie entscheiden für sich ganz persönlich und geben dieses Angebot an uns für den Eigentümer ab. Danach besprechen wir Ihr abgebebenes Angebot mit den Eigentümern und informieren Sie über das Ergebnis.

EXKURS: VOM ANGEBOTSPREIS BIS ZUM KAUFPREIS – WIE ENTSTEHEN IMMOBILIENPREISE?

Im Grunde ist das Prinzip der Marktkräfte recht einfach. Denn die Anzahl der potentiellen Käufer bestimmt die Nachfrage. Die Nachfrage ihrerseits beeinflusst dann den Preis. Die Immobilienpreise entwickeln sich daher ebenso wie sich Preise für Benzin oder Wirtschafsgüter berechnen. Und auch beim Immobilienkauf steht eines oben auf der Liste: Kein Kaufinteressent möchte mehr ausgeben als unbedingt notwendig, und kein Eigentümer möchte weniger erhalten als möglich. Wie also bestimmt sich der Immobilienpreis und warum kann er sich während des Verkaufsprozesses ebenso nach oben wie auch nach unten korrigieren?

Wie wird der Angebotspreis festgelegt?

Jeder Immobilienverkauf, den wir als Immobilienmakler begleiten dürfen, beginnt in erster Linie mit der Wertermittlung der Immobilie. Wir verschaffen uns einen umfassenden und vollständigen Überblick und ermitteln auf Basis von Marktdaten die übliche und eine realistische Preisspanne. Dieses Preisgefüge stellen wir dem Eigentümer vor und legen mit ihm zusammen einen passenden Angebotspreis fest.

Welchen Preis halten Sie für richtig?

Trotz sorgfältiger Wertermittlung in Bezugnahme aller Fakten ist unser Angebotspreis nur eine Prognose und niemals in Stein gemeißelt. Denn jeder Kaufinteressent hat einen individuellen Blick auf das jeweilige Immobilienangebot und somit eine eigene Meinung über den „richtigen“ Preis. Deswegen erhalten Sie von uns transparent und komplett alle Unterlagen und Informationen zur Immobilie zur Verfügung gestellt. Mit diesen können Sie Ihre Preisvorstellung prüfen und anhand logischer Fakten beurteilen.

SCHRITT 9 BEIM IMMOBILIENKAUF: DER NOTARIELLE KAUFVERTRAG & DER NOTARTERMIN – DER VERKÄUFER HAT SICH FÜR IHR ANGEBOT ENTSCHIEDEN!

Der Eigentümer hat entschieden, dass Ihr Angebot mit seinen Vorstellungen zusammenpasst, und Sie erhalten den Zuschlag. Mit Ihrem Auftrag stimmen wir den Termin für die notarielle Kauvertragsunterzeichnung ab und bereiten den Kaufvertrag vor. Alle vertragsrelevanten Details und Sondervereinbarungen besprechen wir gemeinsam und nehmen diese mit in den Kaufvertrag auf. In der Regel erhalten Sie eine Woche später den Kaufvertragsentwurf und haben weiterhin die Möglichkeit, noch offene Fragen zu stellen oder Anpassungen vornehmen zu lassen. Wichtig ist, dass alle Beteiligten verstehen, was sie schlussendlich unterzeichnen.

Nachdem alle Vertragsinhalte mit allen Parteien abschließend besprochen wurden und auch mit dem Notar abgestimmt sind, wird der Kauvertrag beim Notar verlesen. Sowohl der Eigentümer, Sie als Käufer als auch der Notar unterzeichnen den Vertrag. Wir begleiten Sie selbstverständlich zu diesem wichtigen Termin und stellen sicher, dass alle Absprachen eingehalten werden. Durch den Kaufvertrag wird sichergestellt, dass Sie bald stolzer Immobilienbesitzer sind. Somit können Sie nun den Kreditvertrag mit Ihrer Bank final unterzeichnen und abschließen.

SCHRITT 10 BEIM IMMOBILIENKAUF: ÜBERGABE DER IMMOBILIE – MIT DER KAUFPREISZAHLUNG ERFOLGT DIE ÜBERGABE

Im Kaufvertrag ist festgehalten, zu welchem Zeitpunkt die Immobilie übergeben wird. In der Regel erfolgt die Übergabe der Immobilie nach der vollständigen Kaufpreisbezahlung. Damit sowohl die Kaufpreiszahlung als auch der Besitzübergang sicher erfolgen, überwacht der beauftragte Notar die Einhaltung aller vertraglich festgehaltenen Bedingungen. Sind diese erfüllt, informiert er Sie, dass der Kaufpreis zur Zahlung fällig ist. Wir überprüfen die Immobilie außerdem, damit diese im vereinbarten Zustand übergeben werden kann. Sobald auch wir Ihnen unser Okay hierfür geben, bezahlen Sie den vereinbarten Kaufpreis. Die offizielle Übergabe erfolgt nach Zahlungseingang und durch die Schlüsselübergabe sowie die Übergabe aller Dokumente. Dieses Treffen organisieren wir und begleiten Sie auch zu diesem.

ÜBERBLICK & ZUSAMMENFASSUNG IMMOBILIENKAUF MIT KROSS IMMOBILIEN

Schritt 01: Ihre Anfrage an KROß IMMOBILIEN und Aufnahme in unsere digitale Kundenkartei

Schritt 02: Einsicht ins erweiterte Online-Exposé mit wichtigen Details zur Immobilie für Ihre Entscheidung

Schritt 03: Erstbesichtigung – Begeisterung und das richtige Bauchgefühl?

Schritt 04: Objektunterlagen – Zahlen, Daten, Fakten zu Ihren Händen und zur Prüfung Ihrer persönlichen Finanzierungsmöglichkeiten

Schritt 05: Ihr Feedback zur Immobilie an uns – Wie darf es weitergehen?

Schritt 06: Ihre Finanzierung – Sie möchten die Immobilie kaufen!

Schritt 07: Die Nachbesichtigung – Hält der erste positive Eindruck einer zweiten Prüfung stand?

Schritt 08: Ihr Kaufangebot & Ihre individuellen Rahmenbedingungen abgeben

Schritt 09: Der notarielle Kaufvertrag & der Notartermin, denn der Verkäufer hat sich für Ihr Angebot entschieden!

Schritt 10: Übergabe der Immobilie nach vollständiger Kaufpreiszahlung

Nun hoffen wir, dass Sie mit KROß IMMOBILIEN Ihre Traumimmobilie finden und wir Sie bei all diesen Schritten begleiten dürfen. Sollten Sie weitere Fragen haben, melden Sie sich jederzeit gerne bei uns!