Als angenehme oder normale Deckenhöhe wird eine Raumhöhe von etwa 2,40 – 2,50 Metern bezeichnet. Eine Mindesthöhe für alle bewohnbaren Räume liegt bei 2,30 Metern, für Keller und Dachboden mindestens 2,20 Meter. Die lichte Deckenhöhe/Raumhöhe umschreibt das Maß von der Oberkante des Fußbodens (gelegter, fertiger Fußboden) bis zur Unterkante der Zimmerdecke.

« zurück zum Index