KROß IMMOBILIEN

IMMOBILIEN PROFESSIONELL VERKAUFEN

WISSENSWERTES ÜBER DEN STADTTEIL FREIBURG-GÜNTERSTAL

Am Fuße des Schauinslands liegt in einem engen Tal, dem Deichel-Bohrer Tal, Freiburgs südlichster Stadtteil Günterstal. Der Name des Tales weist darauf hin, dass hier früher die Deichel-Bohrer mit ihrem Handwerk ansässig waren. Das Dorf Günterstal wurde 1890 nach Freiburg eingemeindet. Es hat bis heute seine Dorfstruktur behalten, weil es im Norden geographisch durch eine Grünfläche, die Wonnhaldenwiesen, von Freiburg getrennt ist. Dies ist eine Besonderheit in Freiburg, da man mit der Straßenbahn eine Strecke von 2km durch das Grün der Wonnhaldenwiesen nach Günterstal fährt. Dort leben etwa 2086 Einwohner, mit einer Verteilung von 138 Einwohner/ km2 (Stand 31.Dez. 2017). Die südliche Nachbargemeinde ist Horben, die sich vom Fuße des Schauinslands auf das Hochplateau am Westhang des Schauinslands erstreckt.

ORTSBESCHREIBUNG

Mit seinen Höhenlagen, der Nähe zu Wald und Wiesen, den stattlichen Villen und dem dörflichen Charakter des Ortskerns, ist Günterstal ein beliebter Wohnort. Günterstal kann man in einen südlich gelegenen Teil, dem Oberdorf und einen nördlichen, der Stadt zugewandten Teil, dem Unterdorf, aufteilen.

Das Oberdorf ist locker mit Villen und komfortablen Einfamilienhäusern bebaut. Hier findet man auch den Günterstaler Weiher. Vom Oberdorf aus führt eine Straße zum Gasthaus St.Valentin: dieses Ausflugsziel hat, wegen seiner schönen ruhigen Lage auf einer Lichtung im Wald und seiner guten Küche, bei den Freiburgern Tradition und ist einen Besuch wert. Es muss aber noch erwähnt werden, dass auch zahlreiche schöne Wanderwege durch den Freiburger Wald nach St.Valentin führen.

Im Unterdorf befinden sich vielfältige soziale Einrichtungen: zwei Kindergärten und ein Waldkindergarten, ein Schulhaus für geistig Behinderte, das Internat für die Schüler des Deutsch-Französischen Gymnasiums in Freiburg und von der Stiftungsverwaltung eine Wohngruppe für Mädchen und Jungen. Am Eingang von Günterstal, am Rand der Wonnhaldewiesen, lädt ein großer Kinderspielplatz zum Spielen ein. Dort gibt es auch einen größeren Grillplatz zum geselligen Verweilen. Verschiedene Gasthäuser laden von einfacher bis zu gehobener Küche ein. Am Gasthof Kybfelsen weist eine Gedenktafel an Edith Stein darauf hin, dass sie dort oft eingekehrt ist. In einem, der Rösterei „Günter Coffé Roaster“ angeschlossenen Café kann man verschiedene selbstgeröstete Kaffeesorten zu feinem Kuchen probieren. Das Kloster des Zisterzienserinnenordens und das Kloster Lioba prägen das bauliche Bild des Unterdorfes.

Bevor der Schauinsland mit Auto oder Motorrad hochgefahren wird, kann man am Eingang Günterstals bei einer Tankstelle nochmal den Tank füllen.

WOHNEN IN FREIBURG-GÜNTERSTAL

Auf Grund seiner Lage, der Nähe zur Natur, der Ruhe und der gehobenen Bauweise verfügt Günterstal über eine hohe Lebensqualität und gehört zu den schönsten und beliebten Stadtteilen Freiburgs. Davon zeugt die größte Pro-Kopf Wohnfläche im Stadtteilvergleich, allerdings lebt man hier nicht gerade günstig. Dies ist auch der Grund für die eher geringe Studentendichte in dem Stadtteil.

PREISENTWICKLUNG PRO m²

Kaufpreis pro m² Wohnungsmiete pro m²
Jahr Wohnungen Häuser bis 40 m² bis 80 m² bis 120 m²
2016 4.070 € 3.510 € 13,80 € 10,00 € 10,20 €
2017 4.140 € 3.730 € 14,20 € 10,70 € 10,40 €
2018 4.390 € 4.030 € 14,50 € 10,80 € 12,00 €

 Die Daten zeigen den mittleren Preis der ausgewerteten Angebote

Quelle: immowelt.de

VERKEHRSANBINDUNG

Straßenbahn und Bus

Seit 1901 fährt von Günterstal die Straßenbahnlinie 2, die von der Freiburger Verkehrs AG  (VAG Freiburg) betrieben wird, in die Freiburger Innenstadt. Auf diesem Weg kann man auch innerhalb von 10 Minuten den nächsten Supermarkt in der Lorettostraße im Stadtteil Wiehre erreichen. Eine Besonderheit ist, dass man mit der Straßenbahn ein kleines Stück durchs Grüne fährt: die Schienen verlaufen neben der Schauinslandstraße mit ihrer Baumallee durch die Wonnhaldenwiesen. In Günterstal hat die Straßenbahn drei Haltestellen. Von Freiburg kommend: den Wiesenweg, den Klosterplatz und die Endhaltestelle Dorfstraße. Dort hat man Anschluss an die Buslinie 21, die tagsüber über die Talstation der Schauinslandbahn nach Horben fährt. Zur Talstation fährt der Bus jede halbe Stunde und nach Horben einmal die Stunde.

Mitfahr-Bänke

Seit 2019 stehen zwei Mitfahr-Bänke in Günterstal: eine an der Endhaltestelle der Straßenbahnlinie für die Richtung nach Horben und eine am Ortseingang in Richtung Freiburger Stadtmitte. Die Mitfahr-Bänke kann man nutzen, wenn man in Richtung Horben/Schauinsland oder in die Stadt fahren möchte und kein Auto zur Verfügung hat oder den Bus verpasst hat. Autofahrer, die noch Platz im Auto haben können an den Bänken halten und eine Mitfahrgelegenheit anbieten.

ÖFFENTLICHE EINRICHTUNGEN

SCHULE UND INTERNAT IN GÜNTERSTAL

Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung – SBBZ

Das Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung ist eine staatliche Schule für Kinder und Jugendliche, welche auf Grund ihres Lern- und Arbeitsverhaltens einen Anspruch auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot haben.

Deutsch-Französisches Internat

Die Schüler des Deutsch-Französischen Gymnasiums kommen schon seit der Gründung des Gymnasiums zu einem großen Teil aus dem benachbarten Elsass, aus Innerfrankreich und aus den französischen Garnisonsstädten in Baden-Württemberg und seit einigen Jahre auch aus anderen europäischen Ländern, Afrika und sogar Kanada. Eine Individuelle pädagogische Betreuung, Einrichtung von Stützkursen, ein strukturierter Tagesablauf und breit gestreute Freizeitangebote sind das Grundkonzept des Internats. Um das Internat auch für Kinder aus kinderreichen Familien und einkommensschwachen Familien zu ermöglichen, kam es 1988 zur Gründung der Internatsstiftung e.V. . Deren Aufgabe ist es, Stipendien für bedürftige und leistungsfähige Schüler bereitzustellen

GESCHICHTE

Günterstal wurde erstmalig 804 n.Chr. urkundlich in einer in St. Gallen verwahrten Urkunde als „Gundherrerhusir“ (Häuser des Gunthers) erwähnt und kann demzufolge auf über 1.216 Jahre Geschichte zurückblicken. Rund 300 Jahre später taucht der Ort unter dem Namen „Guntheristal“ wieder auf. Das 1890 eingemeindete Dorf Günterstal ist der südlichste Stadtteil der Stadt Freiburg und grenzt auf Freiburger Gemarkung an die Stadtteile Wiehre und Littenweiler, sowie an die Ortschaft Kappel und an die Gemeindegrenzen Horben und Merzhausen. Ein großer Teil des Schauinslandgebietes gehört ebenfalls dazu. Nach der Eingemeindung wurde ziemlich bald der „Verein zur Wahrung der Interessen der Bürger Günterstal“ gegründet. Er ist der Vorgänger des heutigen Ortsvereins. Dessen Hauptinteressen ist der Erhalt des Ortsbildes wie z.B. des Tors in der 1784 gebauten und gut erhaltenen Dorfmauer und der Blick auf das, im toskanischen Stil erbaute, St.Lioba-Kloster. Beide Bauten stehen unter Denkmalschutz. Aber auch auf eine maßvolle und dem Ortsbild angepasste Veränderung durch Neubauten wird geachtet, ebenso auf die Erhaltung der Wiesen zwischen Günterstal und Freiburg, als Naherholungsgebiet für alle Freiburger. Die Günterstaler Bürger werden dreimal jährlich durch eine vom Ortsverein herausgegebene Zeitschrift über aktuelle und geplante Veränderungen informiert.

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Das Kloster der Zisterzienserinnen mit der Liebfrauenkirche und dem Friedhof

Das Torhaus Günterstal

Das Kloster St. Lioba der Benediktinerinnen mit Klostergarten, dem Haus Subiaco und einem Klosterladen

Der Narrenbrunnen Bohrer Zunft

Das Arboretum

KULTUR UND FREIZEIT

Kulinarisches

Das Waldgasthaus St.Valentin

Angefangen hat alles im 16.Jahrhundert mit einer kleinen Kapelle, die dem Heiligen Valentin (Schutzpatron der Verliebten), benannt nach Bischof Valentin von Terni, geweiht war.  Zur Verpflegung der Pilger kam dann die Gaststätte St.Valentin dazu. Die Wirtschaft wurde einst von Waldbrüdern betrieben, um die Pilger zu versorgen. Nur die hat überlebt und um das Jahr 1800 herum hat dann die Stadt Freiburg das Areal erworben. Niemand wirtete dort länger als Susanna Trenkle, die 67 Jahre im „Valentin“ das Sagen hatte. Schnell sprach sich herum, dass in St. Valentin eine Vielfalt an sehr leckeren Pfannkuchen Variationen angeboten wurden.  Und das Spezialgericht von Susann Trenkler die „Scharfe Paula“ (pikantes Schweinesteak mit Käse, Schinken und feuriger Soße und dazu Brägele) war ebenso legendär. Im Winter stand Käse-Fondue auf der Karte.  So war das St. Valentin ein „Muss“ für jeden, der nach Freiburg kam und wurde Tradition. Nach dem Tod von Susanne Trenkler wurde das Waldlokal von der Stadt gründlich und für sehr viel Geld renoviert und Thomas Fehrle übernahm die Gastwirtschaft, ebenso wie die „scharfe Paula“ und die Pfannkuchen auf der Speisekarte.

Die Lage im Wald garantiert dem Freiburger Kultlokal einen hohen Romantikfaktor. Im Winter kann man im niedrigen Gastraum gemütlich an den Tischen zusammenrücken und im Sommer sitzt man entspannt an den Holztischen unter großen Schatten spendenden Bäumen. Die Ruhe des Waldes, die frische Luft und das gute Essen lassen einen schnell für Stunden die Zeit vergessen. Regelmäßig finden in St. Valentin Krimi-Dinner -Abende statt.

Das Gasthaus Kybfelsen

Gasthaus Kybfelsen ist ein Traditionsgasthaus und Ausflugslokal. Im angenehmen Kastaniengarten kann man hier nach einer Wanderung im Schauinslandgebiet den Tag ausklingen lassen. Benannt ist der Gasthof nach einem großen Felsen oberhalb von Günterstal, auf dem einst eine Burg stand und man heute einen schönen Ausblick auf die Region hat.

Günter Coffee Roasters

Im Frühjahr 2018 entstand in der Schauinslandstraße 29 unter dem Namen „Günter Coffee Roasters“ die Kaffee-Rösterei mit angeschlossenem Café. Der Wunsch war, selbst zu rösten, zu experimentieren, zu entwickeln und eigenen Kaffee zu kreieren. Wichtig war dem Team dabei, dass die Geschäftspartner neben der besonderen Qualität der Kaffeebohnen auch die gesamten Lieferkette im Blick haben. Es werden kontinuierlich neue Kaffees und Speisen für den Cafébetrieb in Günterstal entwickelt. Mit dem Online-Angebot werden die selbst gerösteten Kaffeesorten in Freiburg aber auch über Freiburgs Grenzen hinaus zugänglicher gemacht. Zudem werden Schulungen und Seminare rund um den Kaffee angeboten, sowohl für private als auch für geschäftliche Kunden. Weitere Informationen auf der Webseite.

NATURRAUM

Der Schauinsland

Der 1284m hohe Schauinsland liegt auf Günterstaler Gemarkung und ist der Hausberg der Freiburger. Eine Seilbahn führt hinauf zu schönen Spaziergängen, Wanderungen, einem Aussichtsturm von dem man bei schönem Wetter die Alpen sehen kann und einem Restaurant mit weitem Blick in das Rheintal. Die Schauinslandbahn ist die Längste, nach dem Umlaufprinzip konzipierte Seilbahn Deutschlands und weltweit die Erste dieser Art zur Personenbeförderung. Sie wurde 1930 eröffnet und 1987/88 technisch überholt und erneuert. Die Talstation liegt südlich von Günterstal am Fuß des Schauinslands in Horben. 37 schaffnerlose Kabinen fahren mit einer Geschwindigkeit von bis zu 4m/sec. auf einer Länge von 3600 m den Berg hinauf. Dabei überwindet sie einen Höhenunterschied von 746m. Die Fahrzeit beträgt 15-20 min.

Das Arboretum

Das Arboretum Freiburg-Günterstal ist mit einer Fläche von 100 ha Teil des Stadtwaldes und gehört dort zum Bereich des Bergwaldes. Es ist Bestandteil eines Landschaftsschutzgebiets. Auf dem Gebiet befindet sich zudem das Waldhaus Freiburg, ein Umweltbildungszentrum und mit dem dort beginnenden Skulpturenpfad im Gewann Wonnhalde ist hier auch Platz für Kunst. Eine Besonderheit des Freiburger Arboretums ist, dass es komplett in den normalen Wald integriert ist und nicht Teil eines geordneten botanischen Gartens. Zurzeit hat das Arboretum einen Bestand von über 1300 verschiedenen heimischen und fremden Baum- und Straucharten von fünf Kontinenten. Und hier steht auch der höchste amtlich vermessene Baum Deutschlands, die Douglasie „Waldtraut vom Mühlwald“ steht. Sie wurde 1913 als dreijährige Pflanze an den jetzigen Standort gesetzt und hat somit ein Alter von über 100 Jahren. Die letzte bekannte Messung, die vom städtischen Forstamt veranlasst wurde, erfolgte im März 2017 und ergab eine Höhe von über 66 m und einen Stammumfang am Fuß von 300 cm. Man gab ihr den Namen Waldtraut vom Mühlwald.

Erschlossen für die Freiburger Bürger und Touristen ist das Arboretum durch zwei Rundwanderwege, den Wonnhalde Rundweg und den Sternwald Rundweg. Dazu kommen weitere fünf Themenpfade, die ausgeschildert und mit Informationstafeln versehen sind.

Hochwasserschutz

Nachdem das Land Baden-Württemberg der Stadt Freiburg einen Zuschuss von 8,8 Millionen Euro für den Bau eines 13,5 Meter hohen, 275 Meter langen und bis zu 80 Meter breiten Staudamms im Bohrertal auf Horbener Gemarkung zu gesagt hat, erfolgte der Spatenstich für den Bohrerdamm im Februar 2020. Im Sommer begann man an der Breitmatte zwischen den Stadtteilen Günterstal und Wiehre mit der Aufstockung des bestehenden Hochwasserrückhaltebeckens um zwei Meter.  Ab Ende 2022 sollen dann nicht nur die bestehenden Freiburger Stadtteile durch dieses 19,5 Millionen Euro teure Projekt vor einem Jahrhunderthochwasser geschützt sein, sie sind auch Voraussetzung für den Bau des geplanten Stadtteils Dietenbach im Westen Freiburgs.

Quellen:

Appenzeller, P.; Kersting R. (2018): „Endlich Freiburg – Dein Stadtführer“, rap Verlag Stegen-Eschbach

www.badische-zeitung.de

Deutsch-Französisches Internat, www.internat.dfglfa.net

www.Freiburg-geniessen.de

www. immowelt.de

www.ortsverein-guenterstal.de

www.sanktvalentin.eu

SBBZ Günterstal, www.schule-guenterstal.de

Wikipedia

IHR IMMOBILIENMAKLER AUS DER REGIO

KROß IMMOBLIEN ist direkt in Freiburg im Breisgau im Stadtteil Rieselfeld ansässig. Von hier aus betreuen und verkaufen wir als Makler Immobilien in ganz Südbaden und arbeiten in einem vielschichtigen Netzwerk mit Experten aus allen Fachbereichen der Immobilien- und Baubranche zusammen. In Freiburg und Südbaden gilt für uns: Regional – Erste Wahl!

DAS SAGEN UNSERE KUNDEN

  • Das erzielte Ergebnis hat uns sehr zufrieden gestellt Sehr geehrte Frau Kroß, sehr geehrter Herr Kroß

    wir möchten Ihnen nochmals für Ihren Einsatz und...
    ... weiterlesen ...

    W. & S. Spiesberger

    Professionelle Abwicklung meiner Maisonettewohnung. Ein Glück hab ich diese Makler gewählt, hat nämlich auch menschlich... ... weiterlesen ...

    Brigid Waage

    Zusammenarbeit, Erstellung der Unterlagen, Fotos und Filmen, Abwicklung und Betreuung alles sehr, sehr professionell und... ... weiterlesen ...

    Martin Nägele
  • Sehr netter und schneller Kontakt mit hervorragender Beratung zum Haus. Danke!

    Matthias Prof. Dr. Moeller

    Wirklich sehr freundlich!

    Cecilia Canetta Wezel

    Zügig, kompetent und engagiert

    Regina Felger
  • Super, professionell, vorbereitet, verfügbar, um jedes Problem fast wie eine Familie zu lösen, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.... ... weiterlesen ...

    Elena Belotti

    Sehr kompetente sowie freundlicher Beratung und erfolgreiche Vermittlung in kurzer Zeit. Da ich im Ausland... ... weiterlesen ...

    Misael Sasso

    Sehr freundliches und professionell unterstützendes Makler Duo.Beginnend bei der sehr professionell und ausführlichen Besichtigung bis... ... weiterlesen ...

    Sebastian Schweinle
  • Sehr freundlich und hilfsbereit!

    Cristina Andrei

    Sehr flexibel, kompetent, freundlich - nur zu empfehlen! Vielen Dank!

    Paul Engelskirchen

    Kompetent ehrlich seriös man fühlte sich wohl und sicher.

    Tomi Rohrer
  • Besser geht nicht, ein dickes Lob!

    Patrick Frevel

    Sehr professionell !! Von Schriftverkehr über Telefonate bis hin zur Besichtigung eines Objekts. Sehr netter... ... weiterlesen ...

    Sumo Beast

    Sehr kompetentes Makler Duo. Immer für einen da! Von Anfang bis zu Ende. Danke für... ... weiterlesen ...

    Sanja2789
  • Sehr freundliches und kompetentes Makler-Duo. Die Reaktionszeiten waren sehr schnell (da können sich einige Makler... ... weiterlesen ...

    Igor Fl

    Unterlagen zur Immobilie sehr professionell und geschmackvoll aufbereitet. Sehr freundliche und kompetente Führung durch die... ... weiterlesen ...

    Kristina Holm

    Es war alles top

    Stephanie Rottberger
  • Cosima Melechi

    Daniel Fasshauer

    Die Eheleute Kroß haben mein Haus sehr professionell vermarktet. Dabei kam die menschliche Seite nie... ... weiterlesen ...

    Charlotte Amalie Grimm
  • Sehr engagiert und motiviert. Super Zusammenarbeit. Danke.

    Armin Löffler

    Sehr kompetent und freundlich. Bei Bedarf werden wir uns gern wieder an Herrn Kroß wenden.... ... weiterlesen ...

    Elke Baden

    Markus Leutloff
  • Luca D'Avanzo

    Sehr professionell und immer erreichbar. Absolut angenehme Zusammenarbeit.

    Eugen Schwarzkopf

    Sehr gute Beratung. Menschlich und fachlich einfach kompetent. Weiterempfehlung ohne Einschränkung!

    Marc Frohnmeyer
  • Diese Makler haben meine Meinung zu maklern wieder gerade gerückt! Sehr bemüht, sehr schöne Anzeigen,... ... weiterlesen ...

    Philip Schledermann

    Das von Kroß Immobilien erstellt Expose ist sehr aussagekräftig. Alle wichtigen Informationen sind enthalten, sehr... ... weiterlesen ...

    Pia Schaubhut

    Super angenehme Zusammenarbeit und menschlich sehr nett!

    Rieselfeld Biz
  • Sehr angenehme Zusammenarbeit, sehr kompetent und hilfsbereit. Steht mit Rat und Tat zur Seite und... ... weiterlesen ...

    M. Banse

    E.F. Schmid

    Sven Engelbrecht